Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Inlandstourismus: Drei Prozent mehr Übernachtungen im November.
clock-icon11.01.2018 - 08:11:36 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im November 2017 hat es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 29,6 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste gegeben: Dies war ein Plus von drei Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Donnerstag mit

Bild: Doppelstockbett in einer Jugendherberge, über dts Nachrichtenagentur Bild: Doppelstockbett in einer Jugendherberge, über dts Nachrichtenagentur

Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Ausland stieg um vier Prozent auf 5,5 Millionen. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland erhöhte sich um drei Prozent auf 24,1 Millionen. Im Zeitraum Januar bis November 2017 stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um drei Prozent auf 431,0 Millionen.


Davon entfielen 78,0 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Ausland (+ vier Prozent) und 353,0 Millionen auf inländische Gäste (+ zwei Prozent), teilten die Statistiker weiter mit. Im Jahr 2017 wird die Zahl der Übernachtungen voraussichtlich einen neuen Rekordwert von rund 459 Millionen erreichen (+ drei Prozent).


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Bundesregierung rechnet im neuen Jahreswirtschaftsbericht für 2018 mit einem Wachstum von 2,3 Prozent


PPressemeldungen vom 19 01 2018 Auf Tankstellengelände überschlagen - "Tank-Stopp ausgenutzt - Drei Ladendiebe erwischt


Wittmund - Unfall aufgrund von Blitzeis; Friedeburg - Unfall mit drei leicht Verletzen; Leerhafe - Unfall im Begegnungsverkehr


EU-weit nützen 47 Prozent der Unternehmen soziale Medien Österreich liegt mit 53 Prozent über dem EU-Durchschnitt auf Rang elf


Am Thunersee trifft sich das Kader des Kantons, doch drei von fünf Regierungsräte haben sich abgemeldet


Trotz eines möglichen Verwaltungsstillstands in den USA kann Präsident Donald Trump grundsätzlich für das Weltwirtschaftsforum nach Davos zu reisen


Nur 42 Prozent der Unternehmen verfügen über schnelles Internet


Der DAX legte gestern um 0,74 Prozent zu und beendete den Handel bei 13 281 Punkten


Die Nordex Aktie war lange Zeit alles andere als der Liebling der Börsianer, doch Mitte November drehte sich das Bild mit einer


Am Nachmittag kommt es zu einem deutlichen Kursrutsch bei der Süss Microtec Aktie, nachdem das Unternehmen vor schlechter als erwartet