Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Strompreise steigen weiter.
clock-icon26.12.2017 - 13:49:27 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im vergangenen Jahr war Strom so teuer wie noch nie ? und zum Jahresanfang steigen die Preise noch weiter an

Bild: Strommast, über dts Nachrichtenagentur Bild: Strommast, über dts Nachrichtenagentur

Das geht aus einer Analyse des Verbraucherportals Verivox hervor, über die das "Handelsblatt" berichtet. Im Jahresdurchschnitt lag der Verbraucherpreisindex von Verivox bei 28,20 Cent je Kilowattstunde Strom für einen Haushalt mit drei Personen und einem Jahresverbrauch von 4.000 Kilowattstunden.


Das waren 0,77 Cent je Kilowattstunde mehr als im Jahr zuvor. Zum Jahreswechsel wird der durchschnittliche Preis aber sogar auf 28,44 Cent steigen. Der Drei-Personen-Haushalt bezahlt dann 1.138 Euro im Jahr für Strom. In den Preisindex fließen die Tarife der rund 900 lokalen Grundversorger mit jeweils ihren teuren Grundtarifen und günstigsten Angeboten ein ? sowie die 30 größten überregionalen Stromanbieter.


Dabei fällt der Jahreswechsel regional sehr unterschiedlich aus. Die meisten Stromanbieter halten an ihren aktuellen Preisen fest und 78 Versorger senken ihre Preise sogar ? im Schnitt um 2,2 Prozent. 64 Versorger heben ihre Grundtarife aber im Schnitt um knapp drei Prozent an. In den betroffenen Gebieten gibt es rund zwei Millionen Haushalte.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Gewerkschaft des französischen Energielieferanten CGT Mines-Energie drohte für die kommenden Tage an, einzelnen Unternehmen den Strom abzustellen


Ohne Wohnung, Wasser, Energie sowie Restaurants und Hotels hätte die Teuerungsrate nur 1,1 Prozent betragen


Die Bundesregierung erwartet nicht, dass die Strompreise wegen des Deals von Eon und RWE steigen


Berlin - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - In Anlehnung an die globale Klimaschutzinitiative "Project Drawdown" hat ein Bündnis von Energie- und Klimaschutzorganisationen einen europäischen Ableger gegründet


In meinem 40-Liter-Benzintank gebiete ich über gut 360 kWh Energie – was also darf ich dann von einem 35-kWh-Akku im neuen e-Golf erwarten? An jeder Raststätte eine Stunde Kaffee trinken neben der Ladesäule? Vergleichende Betrachtungen zum Energieverbrauch von Benzin- und Elektroautos


Energie Cottbus hat sich als erster Regionalligist für die Aufstiegsspiele qualifiziert und auf dem Weg dorthin neue Maßstäbe gesetzt


Fotovoltaik ist in Wien für 6800 Häuser interessant Ein weiterer Ausbau rendiert sich laut Wien Energie derzeit nicht


Seit mehr als zwei Jahren weigert sich ein Vater, seine in Tunesien lebenden kleinen Töchter zur Mutter reisen zu lassen


Eine neue Klimastudie macht Hoffnung Doch eine Energiewende wird nur erreicht, wenn mehr Öko-Energie auch bedeutet: weniger dreckige Energie


Finanzminister Olaf Scholz und später auch Kanzlerin Angela Merkel reisen in heikler Mission nach Washington: Sie wollen die deutsche Wirtschaft vor den Folgen der neuen US-Sanktionen gegen Russland schützen Die Bundesregierung will erreichen, dass die Trump-Administration die Unternehmen ihres Landes von den harten neuen US-Sanktionen gegen Russland befreit