Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Ägypten: Mann sticht sechs Touristinnen mit Messer nieder.
clock-icon14.07.2017 - 16:28:25 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In Ägypten hat ein Mann mindestens sechs Touristinnen mit einem Messer angegriffen und dabei verletzt

Bild: Strand von Hurghada (Ägypten), über dts Nachrichtenagentur Bild: Strand von Hurghada (Ägypten), über dts Nachrichtenagentur

Der Mann wurde festgenommen, teilten die ägyptischen Behörden am Freitag mit. In unbestätigten Medienberichten war von zwei Todesopfern die Rede. Der Vorfall ereignete sich in einem Hotel am Strand von Hurghada, einem bei Europäern in der Vergangenheit beliebten Reiseziel. Weitere Details, beispielsweise über die Herkunft der Opfer, waren zunächst nicht bekannt.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Betsy DeVos plant offenbar, Obamas Richtlinie für den Umgang mit sexueller Gewalt an Colleges und Unis aufzuweichen


Ein Mann hat in Indien während einer Operation an seinem Gehirn Gitarre gespielt - und wurde so von einer seltenen neuronalen Krankheit geheilt


Mann mit Spielzeugpistole in Rathauscenter unterwegs


Bundespolizeidirektion München: 21 Afrikaner auf Güterzügen - Bundespolizei stoppt lebensgefährliche Reise


Der arabischsprechende Mann drohte, sich mit dem Messer etwas anzutun


Es fiept und zwitschert und der Animal-Collective-Mann singt wie der junge Caetano Veloso – psychedelische Skizzen und Tropikalismen aus dem Bedroom


Bacharach Der Mittelrhein macht sich auf zu einer Reise „An den Ufern der Poesie“


In der Golf-Krise um Katar, dem Terrorismus-Unterstützung vorgeworfen wird, tritt Kuwait als Vermittler auf


Gewitter und Sturm sind nicht unbedingt als Höhere Gewalt zu verbuchen


Ein 78-Jähriger aus Gröbenzell wird vermisst Der Mann leidet an Demenz und ist mit dem Fahrrad unterwegs