Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
2. Bundesliga: Köln gewinnt gegen St. Pauli.
clock-icon08.02.2019 - 20:30:28 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Am 21

Bild: Christian Clemens (1. FC Köln), über dts Nachrichtenagentur Bild: Christian Clemens (1. FC Köln), über dts Nachrichtenagentur

Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Köln gegen den FC St. Pauli mit 4:1 gewonnen. Das erste Tor der Partie erzielte der Kölner Stürmer Jhon Córdoba in der 32. Minute. Christian Clemens hatte einen Eckball von der rechten Seite ins Zentrum gebracht, wo der Kölner Verteidiger Rafael Czichos zu seinem Teamkollegen Simon Terodde köpfte, der den Kopfball mit der Fußspitze an die Latte verlängerte.


Córdoba war für den Abpraller zur Stelle und drückte den Ball über die Linie. Wenig später erzielte Alexander Meier den Ausgleichstreffer für St. Pauli in der 38. Minute. Nach einem Eckstoß von der linken Seite hatte Sami Allagui in Richtung Tor geköpft. Der Kölner Torhüter Timo Horn wehrte den Kopfball zu kurz ab, sodass Meier abstauben konnte.


In der 53. Minute brachte Córdoba die Kölner erneut in Führung. Johannes Geis hatte das Leder aus der eigenen Hälfte in hohem Bogen auf die rechte Seite geflankt, wo Clemens den Ball annahm und sofort in den Rücken der Abwehr weiterleitete. Dort kam Córdoba angerauscht und traf mit rechts ins linke untere Eck.


Kurz darauf baute erneut Córdoba in der 58. Minute die Kölner Führung weiter aus. Geis hatte einen Kölner Freistoß von der rechten Seite an den Fünf-Meter-Raum geflankt, wo Cordoba das Leder ins rechte Eck köpfte. Simon Terodde erzielte in der 85. Minute den vierten Treffer für die Kölner. Benno Schmitz hatte nach einem Einwurf von der rechten Seite einen Doppelpass mit Teamkollege Córdoba gespielt und den Ball an den ersten Pfosten geflankt, wo sich Terodde elegant um seinen Gegenspieler Christopher Avevor herumdrehte und den Ball mit links im kurzen Eck versenkte.


In der parallel ausgetragenen Partie gewann Arminia Bielefeld bei Jahn Regensburg mit 3:0. Die Tore für Bielefeld erzielten Fabian Klos in der 6. Minute nach Vorarbeit von Cédric Brunner, Andreas Voglsammer per Elfmeter in der 25. Minute und Cédric Brunner in der 51. Minute nach einer Vorlage von Klos.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Geschäftsführerin der Bäcker-Innung Köln, Alexandra Dienst, sieht die Konkurrenz der Discounter als einen Grund, weshalb zahlreiche Bäckereien in den letzten zehn Jahren ihr Geschäft aufgaben


190424-3-K Tötungsdelikt in Köln-Deutz - zwei Tatverdächtige festgenommen


Köln - Wer programmieren kann, versteht die Welt Im Digitalen Wandel ist Coden der Schlüssel, selbst aktiv zu werden, mitzugestalten und fundiert Kritik üben zu können


Aachen - Reiner Calmund hat sich für Ex-Fußball-Profi Christoph Metzelder als neuen DFB-Präsidenten ausgesprochen