Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
2. Bundesliga: Fürth gewinnt Kellerduell gegen Dresden.
clock-icon11.02.2018 - 15:26:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Am 22

Bild: Marco Caligiuri (Greuther Fürth), über dts Nachrichtenagentur Bild: Marco Caligiuri (Greuther Fürth), über dts Nachrichtenagentur

Spieltag in der 2. Bundesliga hat die SpVgg Greuther Fürth gegen die SG Dynamo Dresden mit 1:0 gewonnen und sich damit drei wichtige Punkte im Abstiegskampf gesichert. Lukas Gugganig schoss in der 39. Minute den entscheidenden Siegtreffer. Viele weitere Chancen auf beiden Seiten wurde vergeben. Fürth klettert damit auf den Relegationsrang 16, Dresden bleibt mit nur drei Punkten mehr auf Platz 13.


Das könnte Sie auch interessieren:

Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis: Fußball-Bundesliga - Streckensperrung auf der Zugstrecke zwischen Heidelberg und Neckargemünd - Schienenersatzverkehr -Polizei rät Besuchern rechtzeitig loszufahren


Hagen - Der erste Reflex ist: Zustimmung, Applaus! Über vier Milliarden Euro setzt die Deutsche Fußball-Liga als Dachverband der Fußball-Bundesligisten um


Die Deutsche Fußball Liga (DFL) muss sich laut eines Gerichtsurteils an Mehrkosten für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen beteiligen


Der Name „2 Liga“ lässt die Bundesliga auf neue Authentizität hoffen


Der Aufstieg von Red Bull Salzburg in das Europa-League Achtelfinale ist auch ein Sieg für die österreichische Fußball-Bundesliga


Das gute Abschneiden von Arminia Bielefeld in der 2 Fußball-Bundesliga wird sich auch an diesem Freitag (ab 18 Uhr auch im NW-Liveticker) im Heimspiel gegen Dynamo Dresden bemerkbar machen


Das Kontingent von Österreichs Fußball-Legionärinnen in der deutschen Bundesliga ist um eine weitere Spielerin auf 16 angewachsen


Werder Bremen empfängt am Sonnabend den Hamburger SV zum Bundesliga-Kellerduell


Thomas Delaney stand erst bei einem Nordderby in der Fußball-Bundesliga auf dem Platz


Im Rechtsstreit zwischen der Deutschen Fußball Liga (DFL) und dem Bundesland Bremen hat das Oberverwaltungsgericht Bremen zugunsten des kleinen