Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
1. Bundesliga: Hertha und Bremen trennen sich 1:1.
clock-icon10.09.2017 - 17:25:29 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Am dritten Spieltag der Bundesliga haben sich Hertha BSC und Werder Bremen mit einem 1:1-Unentschieden getrennt

Bild: Pál Dárdai (Hertha BSC), über dts Nachrichtenagentur Bild: Pál Dárdai (Hertha BSC), über dts Nachrichtenagentur

Für Werder war es der erste Punktgewinn der Saison, Hertha hat jetzt vier Zähler auf dem Konto. Im ersten Durchgang überzeugten beide Mannschaften vor allem in der Defensive. Offensiv brachten sie nur wenige gute Aktionen zustande. Etwas glücklich gingen die Berliner in der 38. Minute durch einen Treffer von Mathew Leckie in Führung.


Es war der erste Tor-Abschluss der Herthaner. In der zweiten Hälfte konnten sich die Gäste steigern. Für den verdienten Ausgleich sorgte Thomas Delaney in der 59. Minute. Im Anschluss nahm die Begegnung etwas an Fahrt auf. Beide Teams spielten nach vorne, konnten aber keinen weiteren Treffer erzielen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Nr :0506 --Ergänzende Informationen zur Bombenentschärfung in Bremen-Walle


Unterföhring - - "Bundesliga kompakt" mit der ausführlichen Zusammenfassung von FC Bayern -VfL Wolfsburg am Freitag direkt nach Abpfiff ab 22 30 Uhr und in zahlreichen Wiederholungen am Freitag und Samstag - Am Samstag ab 13 00 Uhr und am Sonntag


Nr :0503 --Bundesligaspiel SV Werder Bremen - SC Freiburg


Köln - Jochen Bludau holt den echten Winnetou ins sauerländische Elspe, Otto Rehhagel steigt mit dem BVB in die Bundesliga auf, die Dortmunderin Annegret Richter gewinnt olympisches Gold über 100 Meter: Der siebte Teil der WDR-Reihe über die 70er (Freitag,


Dortmund (dpa)- Bundesliga-Torschützenkönig Pierre-Emerick Aubameyang hat in einem Interview seine Enttäuschung über einen geplatzten Wechsel im Sommer


Bei Bauarbeiten in Bremen-Walle wurde am Freitagvormittag eine Weltkriegsbombe gefunden


Berlin - Spartak Moskau muss im nächsten Auswärtsspiel in der Fußball-Champions-League ohne die Unterstützung seiner Fans auskommen Wegen Ausschreitungen seiner Anhänger beim 1:1 zum Königsklassen-Auftakt bei NK Maribor untersagte die UEFA dem zehnmaligen russischen Meister für die Partie


"Hatte erstmals das Gefühl, dass es auch ehrlich gemeint war"RB Leipzig-Trainer Ralph Hasenhüttl hat die Entschuldigung von Daniel Baier nach dessen obszöner Geste beim Spiel der deutschen Fußball-Bundesliga in Augsburg nun akzeptiert


Leverkusen - Trainer Heiko Herrlich von Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen kann am Sonntag im Ligaspiel gegen den Hamburger SV (18 00 Uhr/Sky) auf die Dienste des argentinischen Stürmers Lucas Alario bauen


Köln - Die ARD verzeichnete auch am Mittwochabend mit der Zusammenfassung der fünf Spiele in der Fußball-Bundesliga eine ordentliche Quote