Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
neues deutschland: Walter Hofer: FIS will deutsche Schanze für gemeinsamen Skisprung-Weltcup von Männern und Frauen. Eines der geplanten gemeinsamen Weltcupwochenenden von Männern und Frauen wünscht sich Hofer dabei auf einer deutschen Schanze. »Wir ...
clock-icon13.03.2018 - 07:07:01 Uhr | presseportal.de

Berlin - FIS-Renndirektor Walter Hofer hat die Pläne des Weltverbands konkretisiert, nach denen Skispringerinnen im kommenden Winter vermehrt von Großschanzen springen dürfen


Berlin - FIS-Renndirektor Walter Hofer hat die Pläne des Weltverbands konkretisiert, nach denen Skispringerinnen im kommenden Winter vermehrt von Großschanzen springen dürfen. Eines der geplanten gemeinsamen Weltcupwochenenden von Männern und Frauen wünscht sich Hofer dabei auf einer deutschen Schanze.


»Wir hätten gern einen deutschen Ort dabei. Noch nicht die der Vierschanzentournee. Aber in Deutschland kommen auch an andere Orte viele Fans«, sagte Hofer der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Dienstagausgabe). Kandidaten wären Klingenthal, Willingen - und Titisee-Neustadt.


Die Kleinstadt im Schwarzwald nannte Hofer explizit als Beispiel: »In Titisee steht uns nur eine Schanze zur Verfügung, dort könnten jetzt auch die Frauen mitspringen.«Eine Tournee für Frauen sei ebenfalls geplant. »Wir hätten sie 2019 gern bei der Raw Air dabei«, sagte Hofer. Die wird derzeit von den Männern in Oslo, Lillehammer, Trondheim und Vikersund ausgetragen.


Den Schritt auf die Flugschanze geht die FIS bei den Frauen aber noch nicht. »Wir wollen erst mal gemeinsame Wettbewerbe auf der Großschanze. Und in Vikersund steht auch eine 117-Meter-Schanze, von der die Frauen bei der Raw Air springen können.«Der Vorschlag die Restriktion aufzulösen, dass Frauen fast nur auf Normalschanzen springen dürfen, muss vom FIS-Council noch angenommen werden.OTS: neues deutschland newsroom: http://www.presseportal.de/nr/59019 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_59019.rss2Pressekontakt: neues deutschland Redaktion Telefon: 030/2978-1722

Das könnte Sie auch interessieren:

Seit dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei haben fast 300 türkische Diplomaten und rund 900 Dienstpassinhaber in Deutschland einen Asylantrag gestellt


Think Global! Wenn man so einen “Pharma-Kracher” im Portfolio hat wie dieses Unternehmen, dann ist es mehr als nur smart, die Weichen frühzeitig für eine internationale Kommerzialisierung zu stellen – und genau das wird nun gemacht! Ohne Zweifel sollten dies die Anleger am Montag goutieren und die Aktie vermehrt zukaufen! STRONG BUY: Veritas Pharma DEUTSCHLAND: A2AC22 KANADA/CSE:


Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Gökay Sofuoglu, sieht angesichts der Parlaments- und Präsidentschaftswahl in seinem Land wachsende Chancen für den Oppositionskandidaten, den Sozialdemokraten Muharrem Ince


Nach dem 0:1 gegen Mexiko wittert nun auch Schweden seine Chance gegen ein bislang nicht überzeugendes Deutschland


Deutschland muss gegen Schweden gewinnen, um die Qualifikation für das Achtelfinale bei der Fußball-WM noch in der eigenen Hand zu haben


WM 2018: Mit welcher Aufstellung spielt Deutschland heute gegen Schweden? Wen bringt Jogi Löw? Das ist die voraussichtliche Aufstellung von Deutschland


Die Mexikaner wollen das sensationelle 1:0 gegen Deutschland bestätigen, die Südkorea sind um den "Turnaround" bemüht


Christer Ajaxson aus Stockholm hofft auf Unentschieden der Schweden gegen Deutschland


Die Schulen in Deutschland leiden unter massivem Lehrermangel


Am Sonntag werden in der Türkei ein neues Parlament und ein neuer Präsident gewählt