Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
BVB-Chef Watzke über Schürrle: Beide Seiten noch nicht zufrieden.
clock-icon12.01.2018 - 12:43:28 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

BVB-Chef Hans-Joachim Watzke hat sich ernüchtert über André Schürrle, den teuersten Transfer der Klubgeschichte, gezeigt

Bild: André Schürrle (BVB), über dts Nachrichtenagentur Bild: André Schürrle (BVB), über dts Nachrichtenagentur

"Ganz offen und ehrlich gesagt: Beide Seiten sind - Stand jetzt - noch nicht zufrieden", sagte Watzke der "Welt" (Samstagsausgabe). Schürrle war im Jahr 2016 für rund 30 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg gekommen. Der oft verletzte Offensivspieler absolvierte für den BVB in eineinhalb Saisons erst 19 Bundesligaspiele; nur neun Mal stand er in der Startelf und erzielte zwei Tore.


Zuletzt hatte sein Berater Wechselgedanken geäußert. Es sei grundsätzlich nicht zu beanstanden, wenn sich ein Berater öffentlich äußert, sagte Watzke: "Aber er sollte vielleicht auch ein bisschen Ursachenforschung betreiben. Woran liegt es, dass es nicht funktioniert? Es scheint ja nicht nur bei uns in Dortmund bis jetzt nicht funktioniert zu haben." Schürrle, der zuvor beim FC Chelsea und dem VfL Wolfsburg gespielt hatte, würden beim BVB vielmehr alle Brücken gebaut werden, sagte Watzke.


Das könnte Sie auch interessieren:

Thomas Weissenböck soll die SV Ried in den abschließenden acht Runden der Fußball-Ersten-Liga auf einen Aufstiegsrang führen


Köln - Als erstes Bundesland hat sich Rheinland-Pfalz offen hinter die Forderung von Bremen nach einer Beteiligung der Deutschen Fußball Liga (DFL) an den Polizeikosten bei Hochrisikospielen in der 1


Am Rande der Managertagung der Deutschen Fußball Liga (DFL) am Montag in Frankfurt haben Fredi Bobic von Eintracht Frankfurt und Hasan Salihamidzic vom FC Bayern München ihren Streit um den Trainer-Wechsel von Niko Kovac beendet


Auch angesichts der jüngsten Ost-West-Konfrontation beim Syrien-Konflikt sieht der russische Fußball-WM-Chef Alexej Sorokin keine gewachsenen Boykott-Risiken


Israel und der Iran sind seit bald vier Jahrzehnten Erzfeinde – einen direkten Konflikt scheuten beide Seiten bisher


Uelzen/Landkreis Wichtige Schritte im Rennen um die Heide-Wendland-Liga-Qualifikation haben im Nachholprogramm der Fußball-Kreisliga am gestrigen Mittwochabend gleich drei Teams gesetzt


Auf der Agenda stehen eine Pressekonferenz im Rosengarten und für beide Seiten unbequeme Themen


Straßburg (czar) Johannes Hahn betont gern die Vorteile für beide Seiten


Drohen Deutschland neue Streiks an Flughäfen, Kitas und im Nahverkehr? In den Verhandlungen für die mehr als zwei Millionen Beschäftigten im öffentlichen Dienst stellen sich beide Seiten auf eine lange Nacht ein


Bönen - Das Revierderby zwischen Schalke und dem BVB sorgt für ungewöhnliche Anstoßzeiten auch in der Fußball-Kreisliga A1