Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Kartellamt prüft 50+1-Regelung im deutschen Fußball.
clock-icon10.01.2019 - 19:30:46 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Das Bundeskartellamt hat Anfang Januar alle 36 Profiklubs der ersten und zweiten Bundesliga schriftlich aufgefordert, sich zu den Lizenzierungsvorgaben der Deutschen Fußball Liga (DFL) zu erklären

Bild: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur Bild: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur

In einem Brief vom 2. Januar an die Präsidenten der Klubs, über den die "Neue Westfälische" (Freitagsausgabe) berichtet, heißt es, die 6. Beschlussabteilung des Kartellamtes sei "im Rahmen der Ermittlungen in diesem Verwaltungsverfahren sehr an der Meinung der Clubs der Bundesliga und der 2. Bundesliga zur 50+1-Regel interessiert".


Die umstrittene Regel besagt, dass die Mehrheit der Stimmrechte an einem Profifußballklub beim dahinterstehenden Verein liegen muss. Insbesondere der Unternehmer Martin Kind drängt darauf, diese Vorgaben zu lockern, um die Mehrheit beim Bundesligisten Hannover 96 übernehmen zu können. Die DFL hatte daraufhin angekündigt, das Kartellamt einzuschalten, um Rechtssicherheit zu erhalten.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Los Angeles Rams um Quarterback-Youngster Jared Goff haben erstmals seit 2002 den Super Bowl erreicht und warten nun auf ihren Gegner im Endspiel der amerikanischen Football-Liga NFL


Der FC Barcelona hat seine Siegesserie in der spanischen Fußball-Meisterschaft fortgesetzt


Der SSC Napoli ist am Sonntag in der Fußball-Serie-A bis auf sechs Punkte an Tabellenführer Juventus Turin herangerückt


Hertha BSC Berlin ist zum Rückrundenstart der deutschen Fußball-Bundesliga auf die Siegerstraße zurückgekehrt


Neu-Isenburg – Fußball-Hessenligist Spvgg 03 Neu-Isenburg gewann sein erstes Testspiel in diesem Jahr gegen den Frankfurter Gruppenligisten FV 1920 Hausen deutlich mit 10:1 (2:1)


DORTMUND Fußball: Nach 1:0-Sieg in Leipzig bleibt der Vorsprung auf den FC Bayern bei sechs Punkten


Fußball: Verbandsligist verlängert Kontrakt mit dem Trainer um ein Jahr / Zeichen auch an die Mannschaft


Fußball-Regionalligist unterliegt Altona 93 mit 2:3 Das neue System mit drei Innenverteidigern funktioniert noch nicht


Der SV Waldhof hat das 25 MorgenMasters gewonnen Der Fußball-Regionalligist setzte sich im Final-Turnier der größten Hallenfußball-Serie der Region im Endspiel mit 2:0 gegen den FV Fortuna Kirchfeld durch


Der KAC hat das Schlagerspiel der 40 Runde in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) bei Tabellenführer spusu Vienna Capitals gedreht und sich nach 0:2-Rückstand noch 3:2 nach Penaltyschießen durchgesetzt