Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Champions League: Bayern spielen im Halbfinale gegen Real Madrid.
clock-icon13.04.2018 - 13:17:32 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der FC Bayern München spielt im Halbfinale der Champions League gegen Real Madrid

Bild: FC-Bayern-Spieler im DFB-Pokal, über dts Nachrichtenagentur Bild: FC-Bayern-Spieler im DFB-Pokal, über dts Nachrichtenagentur

Das ergab die Auslosung am Freitagmittag in Nyon. Die Bayern werden das erste Spiel im eigenen Stadion haben. Das andere Halbfinale tragen FC Liverpool und AS Rom aus. Die Hinspiele finden am 24. und 25. April, die Rückspiele am 1. und 2. Mai statt. Das Finale der Champions League ist dann am 26. Mai im Stadion NSK Olimpijskyj in Kiew.


Wenige Minuten vor der Auslosung hatten die Bayern die Verpflichtung von Niko Kovac als neuen Trainer ab der nächsten Saison bestätigt. Bereits am Vortag hatten entsprechende Gerüchte die Runde gemacht. Der derzeitige Coach von Eintracht Frankfurt bekommt in München einen Vertrag für drei Jahre, sagte Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic am Freitagmittag.


Das könnte Sie auch interessieren:

Belgiens Fußball-Nationaltrainer Roberto Martinez traut seinem Schützling Eden Hazard die Nachfolge von Weltfußballer Cristiano Ronaldo bei einem möglichen Wechsel zu Real Madrid durchaus zu


Der 31-fache bulgarische Meister ZSKA Sofia hat das Hinspiel in der ersten Qualifikationsrunde der Fußball-Europa-League gegen Riga FC mit 1:0 gewonnen


Ausgerechnet gegen Real Madrid könnte Cristiano Ronaldo am 5


Die schwarz-weiße Cristiano-Ronaldo-Show kann starten: Nach wochenlangen Spekulationen ist der Transfer des Fußball-Superstars von Real Madrid zu Juventus Turin seit Dienstagabend perfekt


Gerüchte vom Tisch - James muss bleiben (07 03 Uhr)Bietet Bayern um einen jungen Flügelflitzer? (Mo , 18 59 Uhr)Daran hakt der BVB-Deal mit Leao (Mo , 17 44 Uhr)+++ 07 03 Uhr: Gerüchte vom Tisch - James muss bleiben +++Seit Tagen mehren sich Spekulationen, Bayern-Star James Rodriguez könnte vorzeitig zu Real Madrid zurückkehren


Deutsches Aus und Tolissos Triumph - die unterschiedlichsten Erfahrungen bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland treffen sich beim FC Bayern München


Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat Corentin Tolisso zum Gewinn der Fußball-WM mit Frankreich beglückwünscht


Juve zahlt für Cristiano Ronaldo eine Ablösesumme von 112 Millionen Euro an Real Madrid


Cristiano Ronaldo spielt künftig für Juventus Turin Seine Ziele sind natürlich hoch: Er will mit den Italienern die Champions League gewinnen


Eine Stadt steht Kopf: Zur Ankunft von Cristiano Ronaldo empfangen Hunderte den Weltfußballer in Turin, skandieren: "Bring uns den Champions-League-Titel!" Der Hoffnungsträger - schon ganz Italiener - im eng geschnittenen Anzugzum Medizincheck