Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Leverkusen-Trainer Herrlich entschuldigt sich für Schwalbe.
clock-icon24.12.2017 - 11:35:27 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Trainer des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen, Heiko Herrlich, hat sich für seine "Schwalbe" im DFB-Pokalspiel gegen Borussia Mönchengladbach entschuldigt

Bild: Fans von Bayer Leverkusen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Fans von Bayer Leverkusen, über dts Nachrichtenagentur

"Ich habe mich sofort entschuldigt und zum Ausdruck gebracht, dass es mir leid tut", sagte Herrlich der "Bild am Sonntag". Die Aktion hätte ihm nie passieren dürfen. "Spott und Häme sind berechtigt." Ob sich der Vorfall nachteilig auf seine Trainer-Karriere auswirken könnte, könne er nicht beurteilen, so Herrlich.


"Mir ist wichtig zu betonen, dass ich lediglich das schnelle Ausführen des Einwurfs verhindern wollte. Schon das war nicht richtig. Und es war dämlich, nicht stehen geblieben zu sein." Herrlich war im Pokalspiel nach einem leichten Kontakt mit dem Gladbacher Denis Zakaria zu Boden gegangen. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den Leverkusener Trainer ein.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Verfolger von Leader Wacker Innsbruck haben am Freitag im Aufstiegsrennen der Fußball-Erste-Liga allesamt voll gepunktet


Mainz - Samstag, 21 April 2018, 23 00 Uhr das aktuelle sportstudio Moderation: Jochen Breyer Gast: Tayfun Korkut, Trainer VfB Stuttgart Fußball-Bundesliga, 31


Thomas Weissenböck soll die SV Ried in den abschließenden acht Runden der Fußball-Ersten-Liga auf einen Aufstiegsrang führen


Köln - Als erstes Bundesland hat sich Rheinland-Pfalz offen hinter die Forderung von Bremen nach einer Beteiligung der Deutschen Fußball Liga (DFL) an den Polizeikosten bei Hochrisikospielen in der 1


Die Heimbilanz von Tayfun Korkut als Trainer des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart liest sich eindrucksvoll


STADL-PAURA Nur eine Woche lang lag Wallern an der Tabellenspitze der OÖ-Liga – gestern wurde die Mannschaft von Trainer Max Babler vom FC Wels beim 0:6 unsanft vom Thron gestoßen


RIED Das Trainerdebüt von Thomas Weissenböck ist gelungen: Die SV Guntamatic Ried feierte gegen Lustenau einen ungefährdeten 2:0 (1:0)-Sieg in der Ersten Fußball-Liga


Im Fußball klappt es noch nicht, im Eishockey ist es Realität: Red Bull München dominiert die Liga seit Jahren


Uphusen - Gemeinsam mit Dennis Offermann bildete Mike Gabel vor der Muzzicato-Ära ein Trainer-Duo beim Uphuser Fußball-Oberligisten, zu Beginn dieser Saison heuerte er dann nach einer Stippvisite in Etelsen beim derzeit abstiegsbedrohten Landesligisten TSV Ottersberg als „Manager“ an


Mit einer Doppelspitze stellt sich Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen neu auf