Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Sheffield FC will Partnerschaft mit Katar vertiefen.
clock-icon04.01.2018 - 21:08:32 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Einer der ältesten Fußballvereine der Welt, der Sheffield FC, strebt eine engere Partnerschaft mit Katar an

Bild: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur Bild: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur

"Wir sind die Pioniere des Weltfußballs und als solche wollen wir auch aktuelle Pioniere wie Katar unterstützen", sagte der Vereinspräsident Richard Tims dem deutschen Online-Nachrichten-Portal Spox. "Meine Idee ist es, die futuristischste WM aller Zeiten mit der Heimat des Fußballs zu verbinden." Er will eine Partnerschaft mit Katar entwickeln, von der beide Seiten profitieren.


"Sie lernen von uns, wie der Fußball einst begonnen hat und wir finden womöglich neue Sponsoren", so Tims. Der Verein sei bereits an einigen Projekten in Katar beteiligt. "In dem Land also, das viele für den Teufel des Fußballs halten", so Tims. Außerdem baue der Sheffield FC einen Partnerklub in China auf, den Sheffield FC China, so der Vereinspräsident.


Das Ziel sei es, den dortigen Spielern Stipendien in England zu organisieren. "Sie sollen hierherkommen, von unserem Bildungssystem profitieren, die Sprache lernen, Fußball spielen und dann mit neuen Erfahrungen nach China zurückkehren." Der Sheffield FC spielt in der Northern Premier League Division One South und wurde 1857 in Olive Grove etwas südlich des Zentrums von Sheffield gegründet.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Aus der Revolution in Italiens Fußball ist nach dem Scheitern in den WM-Playoffs bisher nichts geworden


Mainz - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Sein Name tauchte bei den Korruptionsvorwürfen rund um die Vergabe der Fußball-WM 2022 nach Katar ebenso auf wie bei den Korruptionsvorwürfen zur WM-Vergabe 2006 nach Deutschland: Ex-


Wenn Mitte Juni in Russland die FIFA Fussball-WM 2018 angepfiffen wird, wird ein Name fehlen, der seit 2002 immer in den Kaderlisten auftauchte und sich einen Platz in den Geschichtsbüchern längst gesichert hat: Miroslav Klose


Einer der ältesten Fußballvereine der Welt, der Sheffield FC, strebt eine engere Partnerschaft mit Katar an


Tickets für Spiele der Fußball-WM in Russland sollte man besser über die offizielle Fifa-Website beziehen


Die Ticketplattform Viagogo darf vorerst keine Tickets mehr für die Fußball-WM 2018 vertreiben, ehe diese auch wirklich im Besitz des Unternehmens sind


Ex-FIFA-Vizepräsident Mohamed Bin Hammam hat einem Medienbericht zufolge den Erhalt von 6,7 Millionen Euro im Zuge der Affäre um die Fußball-WM 2006 in Deutschland bestätigt


Der FC Bayern bereitet sich wieder in Katar auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga vor


München Wegen der Mitte Juni beginnenden Fußball-WM in Russland (14


Die Fußball-Welt trauert um einen jungen Nationalspieler: Juan Carlos Garcia, der mit seinen Teamkollegen mit der erfolgreichen Qualifikation für die WM 2014 in Honduras Geschichte schrieb, hat den Kampf gegen den Krebs verloren