Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Frankreich ist Fußball-Weltmeister.
clock-icon15.07.2018 - 18:56:53 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Frankreich ist Fußball-Weltmeister

Bild: Frankreich-Kroatien 15.7.18, Michael Kienzler/Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur Bild: Frankreich-Kroatien 15.7.18, Michael Kienzler/Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Die Équipe Tricolore gewann das Finale am Abend in Moskau gegen Kroatien mit 4:2. Ein Eigentor von Mario Mandzukic nach einem unberechtigten Freistoß in der 19. Minute brachte Frankreich in Führung, Ivan Perisic konnte aber in der 28. Minute ausgleichen. In der 38. Minute verwandelte Antoine Griezmann einen Elfmeter nach einem besonders streng geahndeten und vermutlich unbeabsichtigten Handspiel, der Schiedsrichter hatte sich dafür lange mit den Videoaufnahmen beschäftigen müssen.


Obwohl Kroatien in der ersten Hälfte deutlich aktiver war, gingen die Franzosen mit einer Führung in die Halbzeitpause. In der 59. und 65. Minute erhöhten Paul Pogba und Kylian Mbappe für Frankreich weiter - schon jetzt war es eines der WM-Endspiele mit den meisten Toren seit Jahrzehnten. Mario Mandzukic nutzte in der 69.


Minute eine Unaufmerksamkeit von Frankreichs Keeper Hugo Lloris, nahm ihm den Ball überraschend ab und traf. Frankreich stand jetzt nur noch defensiv, Kroatien hatte den nächsten Anschlusstreffer auf dem Fuß, aber bekam den Ball nicht ins gegnerische Tor. Auch der sonst hochgelobte Schiedsrichter Nestor Pitana aus Argentinien war unaufmerksam, verwehrte Kroatien unter anderem eine Ecke.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Proteste der „Gelbwesten“ in Frankreich richten sich unter anderem gegen die liberale Wirtschaftspolitik von Präsident Emmanuel Macron


Drei Spiele, sieben Punkte, kein Gegentor: Roman Mählich hätte sich seinen Trainereinstand bei Fußball-Bundesligist Sturm Graz kaum besser vorstellen können


Fußball-Bundesligist WAC muss monatelang auf Marc Andre Schmerböck verzichten


Rallye-Rekordweltmeister Sebastien Loeb wird kommendes Jahr sechs der 14 WM-Läufe bestreiten


Der Wirbel um die Rückkehr von Anthony Modeste zum 1 FC Köln wird nicht weniger Wie der Klub bei Twitter bekannt gab, wird der Franzose "bis auf weiteres" nicht am Training teilnehmen Modeste reist in die HeimatDer Grund dafür: Der 30-Jährige tritt aufgrund familiärer Angelegenheiten eine Reise in seine Heimat an "Es gibt Dinge, die wichtiger sind als Fußball", sagte FC-Trainer Markus Anfang: "Tony soll sich um seine Familie kümmern und bekommt von uns die Zeit, die er braucht "Erst


Nach der vergeigten Fußball-Weltmeisterschaft setzt der DFB zur Aufarbeitung an


Nach dem enttäuschenden Aus in der Fußball-Europaliga brechen bei RB Leipzig zugeschüttet geglaubte Gräben innerhalb des Teams auf


WOLFSBERG  Fußball-Bundesligist WAC muss monatelang auf Marc Andre Schmerböck verzichten


LINZ/PASCHING  Achtmal angetreten, nie verloren: Der LASK ist in der Paschinger TGW Arena in der laufenden Fußball-Bundesliga-Saison unbezwingbar gewesen


Der Stürmer ist aus familiären Gründen nach Frankreich gereist