Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Europa League: Leipzig verliert Bruderduell.
clock-icon20.09.2018 - 22:55:24 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In der Europa League hat RB Leipzig das Bruderduell gegen Salzburg mit 2:3 verloren

Bild: Diego Demme (RB Leipzig), über dts Nachrichtenagentur Bild: Diego Demme (RB Leipzig), über dts Nachrichtenagentur

Salzburgs Munas Dabbur brachte die Gäste in Leipzig in der 20. Minute in Führung, nur drei Minuten später legte Amadou Haidara nach. Anschließend bot Leipzig lange Zeit nichts an und Konrad Laimer konnte in der 70. nur aufgrund eines Fehlers in der Abwehr aus dem Nichts den Anschlusstreffer erzielen.


In der 82. Minute kam Yussuf Poulsen in einer dann etwas aufgedrehteren Partie zum Ausgleich, Frederik Gulbrandsen setzte aber in der 89. Minute den Siegtreffer drauf. In der parallel ausgetragenen Partie drehte Leverkusen bei Ludogorez Rasgrad einen Rückstand und siegte 3:2. Bereits vorher am Abend hatte Eintracht Frankfurt bei Olympique Marseille mit 2:1 gewonnen.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

RB Leipzig hat Platz vier in der deutschen Fußball-Bundesliga gefestigt


Im Vorfeld des großen Wiener Fußball-Derbys haben mehrere Rapid-Anhänger für eine zehnminütige Sperre der Wiener Südost-Tangente (A23) gesorgt: Bereits als Risiko-Fans bekannte Männer warfen nach Angaben der Polizei pyrotechnische Gegenstände, Getränkedosen und Schnee auf die meistbefahrene Autobahn Österreichs, die praktisch unmittelbar an der Generali Arena der Austria vorbeiführt


Der LASK kann als Tabellenzweiter zufrieden in die Winterpause der Fußball-Bundesliga gehen


Sturm Graz und der LASK haben sich am Samstag mit Siegen in die Winterpause der Fußball-Bundesliga verabschiedet


Euphorie in der Europa League und jetzt auch wieder gute Laune in der Bundesliga: Nach dem Erfolg gegen Leverkusen bleibt Frankfurt vorne dran


Spielerberater Roman Grill aus Hausham verklagt Fußball-Bundesligist Schalke 04


Liverpool bleibt auch nach der 17 Runde Leader der Premier League - dank Xherdan Shaqiri


Beim mit 6,4 Millionen Euro dotierten Playoff-Final der Global Champions League in Prag klassiert sich der Schweizer Martin Fuchs im 5


Der FC Zürich beendet die Herbstrunde der Super League, in der er besonders in den Heimspielen nicht überzeugt hat, mit einem 0:0 im Letzigrund gegen Lugano


 Im Vorfeld des großen Wiener Fußball-Derbys haben mehrere Rapid-Anhänger für eine zehnminütige Sperre der Wiener Südost-Tangente (A23) gesorgt: Bereits als Risiko-Fans bekannte Männer warfen nach Angaben der Polizei pyrotechnische Gegenstände, Getränkedosen und Schnee auf die meistbefahrene Autobahn Österreichs, die praktisch unmittelbar an der Generali Arena der Austria vorbeiführt