Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Formel 1: Bottas holt sich Pole in Österreich.
clock-icon08.07.2017 - 15:08:28 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Mercedes-Pilot Valtteri Bottas hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Österreich für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert

Bild: Formel1 Startflage, iStockphoto.com / Kativ Bild: Formel1 Startflage, iStockphoto.com / Kativ

Zweiter wurde Sebastian Vettel (Ferrari). Auf den Plätzen drei bis acht folgen Kimi Räikkönen (Ferrari), Daniel Ricciardo (Red Bull), Max Verstappen (Red Bull), Romain Grosjean (Haas F1), Sergio Perez (Force India) und Lewis Hamilton (Mercedes). Esteban Ocon (Force India) startet von Rang neun, ihm folgt Carlos Sainz jr.


Das könnte Sie auch interessieren:

Innsbrucks Bürgermeisterin Oppitz-Plörer sieht Georg Willi derzeit in der “Pole-Position“ und will um “Wähler aller Gruppierungen “ werben


Der Tod von Jim Clark jährt sich heuer zum 50 Mal Sein Ableben versetzte die Formel?1 in eine Schockstarre


Unterföhring - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - "RTL UHD" startet mit Formel 1 am 28 /29


Bundespolizeidirektion München: Unbelehrbarer Pole ins Gefängnis - Bundespolizei vollstreckt mehrere Haftbefehle bei einer Person


Mit: Formel 1, Fußball-Champions-League, Bundesliga-Nachspiel mit Holger Stanislawski sowie Reportagen über den 1


Am 29 April geht es bei der Formel 1-Weltmeisterschaft 2018 mit dem Grand Prix in Baku weiter


Die Formel 1 macht in Aserbaidschan Station Wird es ein ähnlich chaotisches Rennen wie 2017? Damals sorgte Sebastian Vettel im WM-Duell mit Lewis Hamilton für einen Eklat


Am Wochenende gastiert die Formel 1 in Aserbaidschan Sebastian Vettel könnte in einen elitären Kreis aufsteigen und Lewis Hamilton möchte seine Negativserie in Baku beenden


Von schnellen Autos versteht Roland Gumpert, der einstige Audi-Motorsport-Chef und Vater des Gumpert Apollo, einiges


Mercedes ist nach dem enttäuschenden Saisonstart ohne Formel-1-Sieg mit großer Ungewissheit nach Aserbaidschan aufgebrochen