Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Rapid feierte beim 4:0 höchsten Derbysieg seit 1981. Stephan Schwab (6.), Thomas Murg (42.), Philipp Schobesberger (51.) und Giorgi Kvilitaia (73.) sorgten in einer unterhaltsamen, schnellen Partie für den vierten Rapid-Sieg en suite und den höchsten grün-weißen Derbytriumph seit 1981.
clock-icon15.04.2018 - 19:24:38 Uhr | salzburg.com

Mit einem souveränen 4:0-(2:0)-Sieg im 326 Wiener Derby hat Rapid am Sonntag seinen Erfolgslauf fortgesetzt und einen weiteren Schritt Richtung Europacupplatz getan

Das könnte Sie auch interessieren:

Wien verhängt erstmals ein Alkoholverbot im öffentlichen Raum - nämlich am Wiener Praterstern


Absurd und hellseherisch: Wolfgang Bauers Groteske „Der Rüssel“ am Wiener Akademietheater


Ein Elfmeter in der 92 Minute entschied das Westliga-Derby zwischen Wörgl und Kitzbühel (1:2)


Der AK-Präsident ortet „von der Wiener Parteizentrale bestellte Aussagen“ bei den Tiroler Abgeordneten


 Das 0:1 beim LASK ist ein großer Rückschlag für die Wiener Austria


In Wien wird erstmals ein Alkoholverbot im öffentlichen Raum verordnet: Am Wiener Praterstern dürfen ab kommender Woche keine alkoholischen Getränke konsumiert werden


Jahrelang hat die Politik weggesehen, jahrelang konnte sich der Wiener Praterstern zu einem der schlimmsten Schandflecke Wiens verwandeln - und endlich unternimmt jemand etwas dagegen: Bald-Bürgermeister und SPÖ-Chef Michael Ludwig will den von Alkoholikern und Herumlungernden eingenommenen Platz wieder sicher machen


„Wir dürfen vor solchen Gewalttätern nicht in die Knie gehen!“ Klare Worte fand Minister Mario Kunasek, nachdem ihm ein Soldat geschildert hatte, wie er am Hotspot Wiener Praterstern überfallen worden ist: Zehn Burschen griffen dem Uniformierten an, schlugen ihm einen Zahn aus und raubten ihm die Militärtasche!


Marianne Mendt In Linz präsentiert die Wiener Sängerin am 8


Die Linzer planen mit dem Europacup, die Wiener Austria kann ihn hingegen abhaken