Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Nach Schüssen auf Fußballspieler: Keine Fahndung nach Schützen.
clock-icon08.01.2018 - 14:12:41 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Nach den nächtlichen Schüssen auf den Fußballspieler Deniz Naki hat die Polizei keine Fahndung eingeleitet

Bild: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur Bild: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur

Das sagte eine Sprecherin der zuständigen Staatsanwaltschaft Aachen der "taz" (Dienstagausgabe). "Für eine Fahndung müssen hinreichend konkrete Anhaltspunkte vorhanden sein", hieß es. Die Behörden verfügten bislang jedoch nicht über konkrete Hinweise, die eine Fahndung erlaubten. Die Polizei habe allerdings eine Mordkommission eingerichtet, weil von einem versuchten Tötungsdelikt ausgegangen werde.


Die Kommission, so die Staatsanwaltschaft, ermittele in alle Richtungen. Derzeit laufe die spurentechnische Untersuchung des Fahrzeugs. Auch würde der Betroffene Fußballspieler Deniz Naki befragt. Die Staatsanwaltschaft bestätigte der "taz", dass in der Nacht auf Montag mehrere Schüsse auf das Fahrzeug des Fußballers abgegeben worden seien.


Weitere Angaben zu den Ermittlungen wollte die Sprecherin nicht machen. Der in Düren geborene deutsch-türkische Fußballspieler Naki war in der Nacht auf Montag auf der Autobahn A4 in Richtung Köln auf Höhe der Anschlussstelle Langerwehe von bislang Unbekannten in seinem Fahrzeug beschossen worden.


Der kurdischstämmige Fußballspieler gilt als prominenter Kritiker des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan. Im April 2017 war er in der Türkei zu über 18 Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden, weil er nach einem Fußballspiel die türkische Politik kritisiert und den Sieg seiner Mannschaft den Kurden in der Türkei gewidmet hatte.


Das könnte Sie auch interessieren:

Nach den nächtlichen Schüssen auf den Fußballspieler Deniz Naki hat die Polizei keine Fahndung eingeleitet


Fußballnationalspieler Matthias Ginter hatte nach zwei Anschlägen und einer konkreten Anschlagsdrohung keine Lust mehr, Fußball zu spielen


Frankfurt - Hängen die Fahnen bei der HypoVereinsbank (HVB) mit dem Wechsel von CEO Theodor Weimer zur Deutschen Börse nun auf Halbmast? Im Münchner Geldhaus herrscht zwar keine Endzeitstimmung wie in der Squadra Azzurra nach dem Aus Italiens zur Teilnahme an der Fußball-WM 2018, mit dem Fortgang des langjährigen Vorstandschefs endet aber eine Ära in der Geschichte der drittgrößten deutschen Geschäftsbank


Mehr SOS-Infos http://ots de/kakxG München/Chittagong - Keine Nahrung, kein Wasser - und kaum Schutz vor Missbrauch, Ausbeutung und Menschenhandel: Etwa 600 000 Rohingya sind vor der Gewalt in Myanmar seit Ende August nach Bangladesch geflohen, 60 Prozent


Nach Großbritannien hat auch Island angekündigt, dass keine Regierungsmitglieder zur Fußball-WM nach Russland reisen werden


Nach den massiven Fanprotesten beim Montagabendspiel zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig wird der Deutsche Fußball-Bund vorerst keine Ermittlungen einleiten oder Strafen verhängen


Im spanischen Pokal gibt sich der FC Barcelona keine Blöße: Nach einem Unentschieden im Achtelfinal-Hinspiel dreht der Tabellenführer dank Fußball-Superstar Lionel Messi groß auf und fertigt die Konkurrenz aus Galizien gnadenlos ab


Nach nächtlichen Schüssen auf das Auto des in der Türkei verurteilten Fußballers Deniz Naki ermittelt die Staatsanwaltschaft Aachen wegen eines versuchten Tötungsdelikts


Wolfsburg - Auch nach dem Abgang von Mario Gomez (32, VfB Stuttgart) plant der VfL Wolfsburg offenbar keine großen Transfers für die Rückrunde der Fußball-Bundesliga


Zehn Monate nach der Festnahme von Deniz Yücel in der Türkei kritisiert der Anwalt des Journalisten, dass es bis heute keine Anklageschrift und keinen Prozesstermin gebe