Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Ricciardo gewinnt Großen Preis von Monaco.
clock-icon27.05.2018 - 17:03:32 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat das Formel-1-Rennen in Monaco gewonnen

Bild: Formel-1-Rennstrecke in Monaco, über dts Nachrichtenagentur Bild: Formel-1-Rennstrecke in Monaco, über dts Nachrichtenagentur

Zweiter wurde Sebastian Vettel (Ferrari). Beim Start hatte Ricciardo seine Führung vor Vettel und dem WM-Führenden Lewis Hamilton (Mercedes) verteidigt. Nachdem die drei Fahrer in der Box waren, änderte sich an dieser Konstellation zunächst nichts, wobei Vettel in Schlagdistanz zu Ricciardo blieb.


Aufgrund technischer Probleme bei Ricciardo kam der Deutsche ab der Rennmitte sehr nah an den Australier ran, konnte aber nicht überholen. In der Schlussphase attackierte Vettel nicht mehr. Auch ein Unfall von Charles Leclerc (Sauber) und Brendon Hartley (Toro Rosso) im hinteren Feld kurz vor Schluss hatte keine Auswirkungen mehr auf den Ausgang des Rennens.


Den dritten Platz auf dem Podium nahm in Monaco Hamilton ein. Auf den weiteren Plätzen folgten Kimi Räikkönen (Ferrari), Valtteri Bottas (Mercedes), Esteban Ocon (Force India), Pierre Gasly (Toro Rosso) und Nico Hülkenberg (Renault). Max Verstappen (Red Bull) holte auf Rang neun zwei Punkte für die WM-Wertung, Carlos Sainz jr.


Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Woche vor der hessischen Landtagswahl setzt sich der Sturzflug der Großen Koalition auf beim Meinungsforschungsinstitut Emnid fort


„Ich muss ins Fernsehen – um jeden Preis!“ Das sagen viele Jungendliche heutzutage, egal welche Darbietungsform es ihnen angetan hat


In Australien hat die rechtsliberale Regierung von Premierminister Scott Morrison ihre knappe Mehrheit im Parlament verloren


Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat seine Parteifreunde davor gewarnt, den Fortbestand der Großen Koalition oder die Kanzlerin infrage zu stellen


Lewis Hamilton ist zu seiner nächsten Pole Position geflogen und hat seinem Rivalen Sebastian Vettel wohl den endgültigen Titel-Knockout verpasst  Der Mercedes-Star zeigte auch im Qualifying zum Großen Preis der USA keine Schwäche und wird in Austin seinem fünften WM-Titel in der Formel 1 entgegen


Wo man angeklagt wird, macht einen großen Unterschied Eine Studie beweist, dass Richter je nach Region unterschiedlich urteilen  Lesen Sie hier, wo Richter in Deutschland am strengsten sind


Indiskretion schockt den Ferrari-Star vor dem Großen Preis der USA


Dreieinhalb Jahre nach dem Aus im Rennen um Olympia 2024 regen die Sprecher der sechs großen Berliner Profiklubs eine neue Bewerbung der Hauptstadt um Sommerspiele an


Weltmeister Lewis Hamilton kann bereits beim Großen Preis der USA seinen fünften WM-Titel unter Dach und Fach bringen


Konsequent, hochaktuell, mit einer großen Rita Feldmeier: „Occident Express“ am Hans Otto Theater erzählt mit einfachen Mitteln die Geschichte einer Flucht aus dem Nordirak ins Baltikum