Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Jones: Cheftrainerin in der Bundesliga nicht in absehbarer Zeit.
clock-icon14.07.2017 - 13:06:31 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Steffi Jones, Bundestrainerin der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft der Frauen, glaubt nicht daran, dass in absehbarer Zeit eine Frau den Posten des Cheftrainers bei einem Bundesligaklub der Herren übernehmen wird

Bild: Fußball, über dts Nachrichtenagentur Bild: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

"So etwas braucht Zeit. Das ist eine Entwicklung über einige Jahrzehnte, die man nicht erzwingen kann", sagte sie der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe). "Vielleicht gibt es irgendwann ja einen Klub, der den Versuch wagt. Es gibt bestimmt schon einige talentierte Frauen, die entsprechende Qualifikationen vorzeigen können.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Wiener Traditions-Café-Konditorei AÏDA trotzt der Hitze und verschenkt in der AÏDA Torten-Eis-Zeit tausende Kugeln der herrlich erfrischenden AÏDA-Eiscreme


Im Vorfeld der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™ zeigt FIFA com eine Reihe klassischer Bilder aus der WM-Geschichte


Der Auftakt in der Sky Go Erste Liga naht Für die WSG Wattens am Freitag (18 30 Uhr) zuhause gegen Aufsteiger Hartberg, für den FC Wacker bei BW Linz


Hamburg - Die Meisterquoten für die deutsche Fußball Bundesliga sind längst veröffentlicht, und sie sind gewohnt langweilig


Mit dem Saison-Eröffnungsspiel des FC Bayern gegen Bayer 04 Levekusen zieht der Videoassistent in die Fußball-Bundesliga ein


Der Umbruch bei den Würzburger Kickers nach dem Abstieg in die Dritte Liga hätte kaum größer ausfallen können: Es gab 16 Ab- und 16 Neuzugänge


Fußball: Staffeltag des Fußballbezirks Zollern in Margrethausen / Sportgerichtsvorsitzender Streib ruft zu mehr Kameradschaft auf


Fußball: SV Deckenpfronn gewinnt gegen den TSV Grafenau 9:0


Fußball: Sieben Teams bei Calwer Stadtmeisterschaft am Samstag und Sonntag im Georg-Baumann-Stadion


Fußball: 56 Oberhohenbergpokal-Sieger wird gesucht