Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Jones: Cheftrainerin in der Bundesliga nicht in absehbarer Zeit.
clock-icon14.07.2017 - 13:06:31 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Steffi Jones, Bundestrainerin der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft der Frauen, glaubt nicht daran, dass in absehbarer Zeit eine Frau den Posten des Cheftrainers bei einem Bundesligaklub der Herren übernehmen wird

Bild: Fußball, über dts Nachrichtenagentur Bild: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

"So etwas braucht Zeit. Das ist eine Entwicklung über einige Jahrzehnte, die man nicht erzwingen kann", sagte sie der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe). "Vielleicht gibt es irgendwann ja einen Klub, der den Versuch wagt. Es gibt bestimmt schon einige talentierte Frauen, die entsprechende Qualifikationen vorzeigen können.


Das könnte Sie auch interessieren:

Seit das Nationalteam Libanons die letzte Runde der Asien-Qualifikation zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014™ erreichte, eilt es von Erfolg zu Erfolg


Die Bonner Polizei führt in der Zeit vom 18 12 2017 bis zum 22 12 2017 an nachfolgenden Orten Geschwindigkeitskontrollen durch


Das perfekte Weihnachtsgeschenk? Der Krimi-Musical-Abend im Studio 44 in Wien! Gemeinsame Zeit, Spaß bei einem exklusiven Dinner mit Livemusik und so ganz nebenbei lösen Sie noch einen Mordfall


Ausgerechnet in der friedlichsten Zeit im Jahr eskalieren Spannungen in der Familie am häufigsten


Neu-Isenburg - Überraschung rund um den Buchenbusch: Steven Henning ist in dieser Woche als Trainer des Fußball-Kreisoberligisten TSG Neu-Isenburg zurückgetreten


Rio de Janeiro - Knapp drei Monate nach seinem Elfmeter-Fehlschuss im brasilianischen Pokalfinale ist dem früheren Bundesliga-Star Diego der nächste Titel in letzter Instanz entglitten


MÜNCHEN Die Bayern haben sich in der deutschen Fußball-Bundesliga beim 1:0 gegen Schlusslicht Köln nicht mit Ruhm bekleckert


Köln Der Eine ist schwer zu schlagen, der Andere hat in der Fußball-Bundesliga noch gar keinen geschlagen


Mit dem jungen Trainer hat sich der FC Schalke 04 wieder in die Spitzengruppe der Bundesliga gespielt - nach dem Sieg gegen Augsburg bis auf Platz zwei


Stuttgart Es war ein Duell zwischen zwei Fußball-Teams, die eine lange Negativserie in der Regionalliga Südwest hinter sich haben