Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Jones: Cheftrainerin in der Bundesliga nicht in absehbarer Zeit.
clock-icon14.07.2017 - 13:06:31 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Steffi Jones, Bundestrainerin der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft der Frauen, glaubt nicht daran, dass in absehbarer Zeit eine Frau den Posten des Cheftrainers bei einem Bundesligaklub der Herren übernehmen wird

Bild: Fußball, über dts Nachrichtenagentur Bild: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

"So etwas braucht Zeit. Das ist eine Entwicklung über einige Jahrzehnte, die man nicht erzwingen kann", sagte sie der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe). "Vielleicht gibt es irgendwann ja einen Klub, der den Versuch wagt. Es gibt bestimmt schon einige talentierte Frauen, die entsprechende Qualifikationen vorzeigen können.


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Sonntagabend ist ja in Fernseh-Deutschland traditionell "Tatort"-Zeit


Znojmo und Innsbruck sind in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) nach der fünften Runde die ersten Verfolger des bisher makellosen Titelverteidigers Vienna Capitals


Der Zuckerpreis läuft bereits seit geraumer Zeit innerhalb einer Handelsspanne auf niedrigem Niveau seitwärts


Die Hoffenheimer marschieren in der Deutschen Bundesliga weiter und gewinnen das Duell gegen Schalke 04 mit 2:0


Vor drei Monaten kamen die Pandas an Die Zeit mit den chinesischen Pflegern ist vorbei


Mit einer Torgala gegen die Namenscousine aus Gladbach stürmt Borussia Dortmund zurück an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga


Nach frühem 0:2-Rückstand glichen die Mattersburger aus und brachten das Unentschieden über die Zeit


Alba hat den Bundesliga-Test gegen Bayreuth verloren Sportdirektor Himar Ojeda ist trotzdem zufrieden


WIEN Rapid gelang zum Auftakt der neunten Runde der Fußball-Meisterschaft mit dem 4:2-(2:1)-Heimsieg gegen den Wolfsberger AC ein Befreiungsschlag


SINSHEIM Der Gewinner der bisherigen sechsten Runde in der deutschen Bundesliga heißt Hoffenheim