Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Polizei Wolfsburg / Wahrstedt: VW Passat aufgebrochen - Zeugen ....
clock-icon12.01.2018 - 15:06:26 Uhr | presseportal.de

Wahrstedt: VW Passat aufgebrochen - Zeugen gesucht


Wolfsburg - Velpke-Wahrstedt, Stendaler Straße 11.01.18, 04.50 - 14.00Im Laufe des Donnerstag brachen unbekannte Täter im Velpker Ortsteil Wahrstedt in einen VW Passat Variant ein. Hierbei wurden das Radio-Navigations-Gerät und eine Werkzeugtasche mit Akkuschrauber entwendet. Das Fahrzeug sei am Straßenrand in der Stendaler Straße geparkt gewesen.


Der Täter habe in der Zeit zwischen 04.50 Uhr und 14.00 Uhr zunächst die Heckscheibe des Fahrzeugs zerstört und danach seine Beute ausgebaut und gegriffen. Zeugen des Vorfalls wenden sich bitte an die Polizei Velpke unter Telefon 05364-947070.OTS: Polizei Wolfsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56520 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56520.rss2Rückfragen bitte an:Polizei Wolfsburg Sven-Marco Claus Telefon: +49 (0)5361 4646 104 E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Raser aus Schleswig-Holstein geht der Polizei ins Netz


(Dornstetten) 14-jähriger Fußgänger angefahren - Polizei sucht Zeugen


Pressemeldung Polizei LR Paderborn, Freitag, 19 01 2018, 17:15 Uhr


Gemeinsame Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft Krefeld: Angriff auf Motorradfahrer geklärt - Festnahme wegen versuchten Mordes - Nachtrag zur Meldung Nr


Nürnberg (STM) Es war ein hartes Stück Arbeit, ehe sich die Thomas Sabo Ice Tigers über einen 2-1 Heimsieg nach Verlängerung gegen die Grizzlys Wolfsburg freuen konnten


Mit fast 3 000 Schwerbewaffneten haben Polizei und Militär das Armenviertel Jacarezinho in Rio de Janeiro besetzt


Einbruchdiebstähle bleiben oft ungeklärt Jetzt ist der Polizei wieder einmal ein Fahndungscoup gelungen


Aufmerksamer Nachbar, Polizei, Schlüsseldienst, Dachdecker und ein Notarzt waren im Einsatz Die Polizei Oberösterreich hat über einen ungewöhnlichen Einsatz von etlichen Helfern berichtet, die trotz aller Widrigkeiten nicht aufgaben und so einen 82-Jährigen in Not retteten


Bremen - Nach verschiedenen Zwischenfällen – unter anderem in Bremerhaven mit 15 Verletzten – hat die Bremer Polizei nun mehrere Shisha-Bars kontrolliert


Darmstadt - Nach einer Belästigung mit sexuellen Anspielungen ermittelt die Polizei