Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Schuhpflegehersteller rechnet mit verstärktem Händler-Sterben.
clock-icon18.11.2018 - 00:04:31 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Schuhpflegehersteller Collonil rechnet mit einer Verschärfung des Händlersterbens in der Schuhbranche in Deutschland

Bild: Straßenkarneval, über dts Nachrichtenagentur Bild: Straßenkarneval, über dts Nachrichtenagentur

"In den nächsten fünf Jahren kann sich die Zahl der Fachgeschäfte noch mal halbieren", sagte Frank Becker, der Geschäftsführende Gesellschafter der Collonil-Muttergesellschaft Salzenbrodt, der "Welt am Sonntag". Gab es vor zehn Jahren noch rund 11.000 Geschäfte in Deutschland, sind es heute gerade noch rund 4.000.


"Und das Ende dieses dramatischen Rückgangs sehe ich noch lange nicht erreicht", sagte Becker. Vor allem in den Mittelstädten, aber auch in den Randbezirken der Großstädte, würden weitere klassische Geschäfte verschwinden. Dass Schuhe stattdessen immer häufiger über das Internet gekauft werden, sei für Collonil derzeit ein Problem.


"Aber wir sind dabei, neue Vertriebswege zu finden", so Becker weiter. So plane sein Unternehmen neue so genannte "Collonil-Servicepoints". "Das ist eine Art Schuhputzservice", erklärte Becker. Etwa vergleichbar mit Wäschereien. "Die Leute können bei unseren Partnern ihre Schuhe persönlich abgeben oder hinschicken und bekommen sie dann aufgefrischt zurück", sagte Becker.


Zielgruppe seien Menschen, die wenig Zeit haben oder schlicht keine Lust, Schuhe zu putzen oder zu pflegen. "Wir gehen gerade gezielt auf Dienstleister zu und zertifizieren sie", so Becker. In den Geschäften sollten dann auch die entsprechenden Pflegeprodukte verkauft werden. Der Startpunkt sei Berlin mit dem Partner Re-Shoe im Stadtteil Moabit.


Danach plane Colinil weitere Servicepoints in Hamburg, Köln und Stuttgart. Auch ins Geschäft mit Sneakers will Collonil einsteigen. "Seit vier, fünf Jahren explodieren in Deutschland und Europa insgesamt die Verkaufszahlen von Sneakern", sagte Becker. Das habe man anfangs komplett unterschätzt und für eine vorübergehende Mode gehalten.


"Mittlerweile wissen wir, dass es weit mehr ist als das", so Becker weiter. Collonil habe eine eigene Pflegeserie für Sneaker entwickelt. In Kürze bringe das Label zudem einen eigenen Sneaker auf den Markt, entworfen von Hikmet Sugoer, einem der Sneaker-Experten in Deutschland.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Verbraucher neigen dazu, einem Unternehmen komplett den Rücken zu kehren, wenn Datenschutzverletzungen stattfanden


Berlin - - Querverweis: Die vollständige Studie liegt in der digitalen Pressemappe zum Download vor und ist unter http://www presseportal de/dokumente abrufbar - Geschäftserwartungen des Mittelstands sinken auf unterdurchschnittliches Niveau - Bilanzqualität und Eigenkapitalausstattung bei Unternehmen aber weiterhin hoch - externe Faktoren wie


Paris - Im vierten Jahr in Folge ist VivaTech Ausrichter der Open Innovation Challenges zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen Start-ups und etablierten Unternehmen, wobei gleichzeitig auch die Geschäftsmöglichkeiten in globalen Technologien gefördert werden sollen


Premier Health unterzeichnet eine verbindliche Absichtserklärung zur Übernahme von Cloud Practice Inc , einem nationalen Unternehmen für medizinische Softwareanwendungen -          Cloud Practice


Das liest sich erstmal gar nicht gut: Die Gewerkschaft Ver di hat dem US-amerikanischen Online-Händler Amazon „ausgerechnet kurz vor Weihnachten den Krieg erklärt“


Erfolgreiche Unternehmen brauchen eine funktionierende Streitkultur, die Teil der Leitkultur ist Denn eine konstruktive Kommunikation führt zu besseren Ergebnissen des gesamten Teams Der Beitrag Wie Sie eine gute Streitkultur entwickeln erschien zuerst auf ingenieur de - Jobbörse und Nachrichtenportal für Ingenieure


Abseits der etablierten Unternehmen und klassischen Sektoren lassen sich einige Aktien mit Potenzial 2019 erkennen


Zur Erleichterung vieler Investoren gibt es bei der Spekulationssteuer 2019 keine Neuerungen zu beklagen In der Spitze beläuft sich die Steuer nach wie vor auf 25 Prozent plus Solidaritätszuschlag Besteuert werden müssen sowohl die erzielten Kursgewinne, als auch die von den Unternehmen ausgeschütteten Dividenden Service der Broker Bei der Mehrzahl der Broker im Internet ist es für Anleger nicht notwendig, sich selbst mit dem Thema   Jetzt HIER klicken und mehr lesen! Ein Beitrag


Beim Absturz eines sowjetischen Flugzeugs 1986 in der DDR sterben 72 Menschen, darunter 20 Schweriner Schüler


Angesichts der in Schwung kommenden Produktion von Elektrofahrzeugen könnten Kobalt Aktien 2019 stark an Schwung gewinnen Für die Produktion des alternativen Antriebs ist der Rohstoff Kobalt von besonders großer Bedeutung Aktuellen Schätzungen zufolge könnten bereits im Jahr 2030 erstmals 30 Millionen Fahrzeuge ausgeliefert werden Kobalt Aktien 2019: Die First Cobalt Aktie Das kanadische Unternehmen First Cobalt zählt bereits seit Jahren zu den wichtigsten Vertretern der   Jetzt