Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
DAX startet mit leichten Verlusten - Merck-Aktie vorne.
clock-icon13.09.2017 - 09:32:28 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst leichte Kursverluste verzeichnet

Bild: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur Bild: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.510 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,12 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Merck, Volkswagen und der Deutschen Bank entgegen dem Trend im Plus. Die Aktien von Henkel, RWE und Fresenius sind gegenwärtig die Schlusslichter der Liste.


Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmorgen etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1974 US-Dollar (+0,07 Prozent). Der Goldpreis ließ leicht nach, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.331,24 US-Dollar gezahlt (-0,05 Prozent). Das entspricht einem Preis von 35,74 Euro pro Gramm.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen


DOW DAX der Kampf um 13000 Der DAX geht in eine Seitwärtsbewegung über und kämpft weiter um die 13000


“Ausgebombt” würde man derzeit wohl zum Kursverlauf der Nordex-Aktie umgangsprachlich sagen


Liebe Trader, Die Entscheidung den bisherigen Deutsche-Börse-Chef Carsten Kengeter gegen Theodor Weimer als Nachfolger auszutauschen hat der Aktie der Deutschen Börse deutlichen Aufschwung verliehen, wodurch nun die obere Abwärtstrendkanalbegrenzung bestehen seit den aktuellen Jahreshochs aus Ende Juni getestet wird


ICOs sind nicht mit Aktienemissionen vergleichbar, es spricht aber nichts dagegen ICO-Tokens mit den gleichen Rechte auszustatten wie eine Aktie


Liebe Leser, die Korrektur bei der Evotec-Aktie hat inzwischen beachtliche Ausmaße angenommen


Am Freitag haben die Analysten der Nord LB ihr Kursziel für die Aktie von Nordex deutlich gesenkt


Liebe Leser, der DAX-Index scheint seine Erholung der letzten beiden Tage zu korrigieren


Liebe Leser, am Donnerstag wurde die Royal Dutch Shell Aktie ex Dividende gehandelt und geriet damit optisch noch etwas mehr unter Druck


Liebe Leser, wer hätte das als Singulus-Aktionär vor einem Jahr gedacht, dass sich die Aktie nochmal so berappeln würde? Damals stand die Notierung im Bereich 4 Euro und als der Kurs unter diese Marke rutschte, sah es so aus, als ob es hier weitergehen würde mit dem drastischen Abwärtstrend