Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Entwicklungsminister fordert mehr Mut für Afrika-Investitionen.
clock-icon19.11.2019 - 07:55:33 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die deutschen Unternehmer könnten aus Sicht von Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) bei Investitionen in Afrika mutiger sein

Bild: Gerd Müller, über dts Nachrichtenagentur Bild: Gerd Müller, über dts Nachrichtenagentur

"Es liegt jetzt an der Wirtschaft, die neuen Chancen auf dem Nachbarkontinent zu sehen und zu nutzen", sagte Müller dem "Handelsblatt". Die Bundesregierung habe vor einem Jahr einen Entwicklungsinvestitionsfonds von einer Milliarde Euro versprochen und die Mittel inzwischen auch bereitgestellt. "Unsere Angebote können sich sehen lassen ? auch im Vergleich zu anderen Regierungen", sagte Müller.


Französische oder britische Unternehmen investierten aber im Vergleich zu deutschen Firmen ein Vielfaches in Afrika. "Da ist jetzt einfach eine neue Aufbruchstimmung gefragt", sagte Müller vor der großen Afrika-Konferenz, zu der Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gemeinsam mit Wirtschaftsverbänden zwölf afrikanische Staats- und Regierungschefs am Dienstag nach Berlin eingeladen hat.


Auf der Konferenz werden von den afrikanischen Regierungschefs und Unternehmern neue Investitionsprojekte vorgestellt, vom Wasserkraftwerk in Benin bis zur Schokoladenfabrik in Ghana. Müller kündigte zudem an, dass Deutschland seine EU-Ratspräsidentschaft in einem Jahr nutzen werde, einen neuen Vertrag zwischen der EU und der Afrikanischen Union auszuhandeln.


Das könnte Sie auch interessieren:

Düsseldorf - Gemeinsam mit Unternehmen und Forschungspartnern Einsatzgebiete der neuen Mobilfunktechnologie 5G in der Produktion zu erforschen und praxisnah zu erproben ist das Ziel des 5G-Industry Campus Europe: Für den Aufbau des regionalen 5G-Forschungsnetzes am Campus Melaten der RWTH


12 Dezember 2019 - Canada Cobalt Works Inc (TSXV: CCW) (OTC: CCWOF) (FWB: 4T9B) (das ?Unternehmen? oder ?Canada Cobalt?) freut sich bekannt zu geben, dass im Zuge der Erstbohrung bzw


Die Energieversorgungsunternehmen haben im Jahr 2018 bei der Abgabe von Strom an alle Letztverbraucher (zum Beispiel Unternehmen und private Haushalte) im Durchschnitt 17,22 Cent je Kilowattstunde eingenommen


Frankfurt - - Ab sofort können kleine und mittlere Unternehmen von attraktiven Leasingkonditionen für betriebliche Neuanschaffungen profitieren - Die KfW Bankengruppe und die GEFA BANK vertiefen mit dem 7