Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Zahl der Unternehmenspleiten im Oktober gestiegen.
clock-icon11.01.2019 - 08:36:44 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Zahl der Unternehmenspleiten in Deutschland ist im Oktober gestiegen

Bild: 500-Euro-Geldscheine, über dts Nachrichtenagentur Bild: 500-Euro-Geldscheine, über dts Nachrichtenagentur

Im Oktober 2018 meldeten die deutschen Amtsgerichte 1.694 Unternehmensinsolvenzen und damit 3,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Im Baugewerbe gab es im Oktober 2018 mit 280 Fällen die meisten Unternehmensinsolvenzen. 274 Insolvenzanträge stellten Unternehmen des Wirtschaftsbereichs Handel (einschließlich Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen).


Im Gastgewerbe wurden 191 Insolvenzanträge gemeldet, so das Bundesamt weiter. Die voraussichtlichen Forderungen der Gläubiger aus beantragten Unternehmensinsolvenzen bezifferten die Amtsgerichte für Oktober 2018 auf rund 1,1 Milliarden Euro. Im Oktober 2017 hatten sie bei knapp 1,7 Milliarden Euro gelegen.


Dieser Rückgang der Forderungen bei gleichzeitigem Anstieg der Zahl der Unternehmensinsolvenzen ist darauf zurückzuführen, dass die Gerichte im Oktober 2017 mehr Insolvenzen von wirtschaftlich bedeutenden Unternehmen registriert hatten als im Oktober 2018, so die Statistiker. Zusätzlich zu den Unternehmensinsolvenzen meldeten 7.532 übrige Schuldner im Oktober 2018 Insolvenz an (-2,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat).


Das könnte Sie auch interessieren:

Den Geschäftsführern der größten mittelständischen deutschen Unternehmen mangelt es an fundierten Erfahrungen mit der Digitalisierung


Chinas mobiles Ökosystem hat im vergangenen Jahr einen Wert von 5,2 Billionen RMB (750 Milliarden Dollar) zur Wirtschaft des Landes beigetragen, was 5,5 Prozent des chinesischen BIP im Jahr 20181, entspricht, so ein neuer GSMA-Bericht


Mitte März lud das Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen Moore Stephens Citytreuhand 50 Studierende ein, um Büroluft zu schnuppern und sich mit Mitarbeitern und Partnern über den Arbeitsalltag im Unternehmen auszutauschen


Rimilia, ein Fintech-Unternehmen, das Finanzabteilungen bei der Vereinfachung komplexer Aufgaben unterstützt, hat Kevin Kimber zum CEO ernannt


Wie schon im Vorjahr stellt der Industrie- und Handelskammertag fest, dass Unternehmen immer weniger geeignetes Personal finden


EVN verkaufte Hotel und verpachtete Bootsverleih sowie Restaurants, Unternehmen will den Betrieb ausbauen


KIEL - Die Wirtschaft in Deutschland wird in diesem Jahr nach Einschätzung des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) deutlich [weiter]


Nur wer 25 Jahre im selben Unternehmen gearbeitet hat, hat Anspruch auf eine sechste Urlaubswoche


Geesthachter Unternehmen wurde in 90er-Jahren mit der beliebten Comicfigur groß


Die Chefs der beiden Unternehmen müssen sich einem Unterausschuss des Repräsentantenhauses stellen