Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
EU-Haushaltskommissar kritisiert US-Zolldrohung für Auto-Importe.
clock-icon26.05.2018 - 01:02:32 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) hat die Drohung von US-Präsident Donald Trump, Strafzölle auf Autos zu verhängen, scharf verurteilt

Bild: US-Autobahn, über dts Nachrichtenagentur Bild: US-Autobahn, über dts Nachrichtenagentur

"Trump handelt rechtswidrig", sagte Oettinger den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben). Strafzölle auf Autos würden "klar gegen die Regeln der Welthandelsorganisation WTO verstoßen". Die Begründung Trumps, die Zölle aus Sicherheitsüberlegungen zu verhängen, halte er für "abwegig", so Oettinger.


"So kann man vielleicht noch bei Aluminium argumentieren. Aber Autos haben mit der nationalen Sicherheit überhaupt nichts zu tun." Außerdem werde übersehen, dass deutsche Autobauer nennenswert in den Vereinigten Staaten produzierten. "Daher halte ich Trumps Vorgehen nicht für gerechtfertigt." Oettinger kritisierte auch die von den USA gesetzte Frist, die Europäer sollten bis 1.


Juni ihre Vorschläge zur Beilegung des Handelskonflikts präsentieren. "Allein schon diese Fristsetzung hat mit Partnerschaft und gutem Willen wenig zu tun", sagte der EU-Kommissar. "Unsere Erwartung ist, dass Amerika die angedrohten Strafzölle auf Stahl und Aluminium vom Tisch nimmt, damit wir die Handelsbeziehungen zwischen Europa und den USA neu austarieren können." Dabei müssten alle Wirtschaftssektoren und alle Zölle untersucht werden.


"Auf dem Weg des gegenseitigen Gebens müssen wir zu einem neuen Handelsvertrag kommen." Oettinger kündigte Gegenmaßnahmen an, sollten die Amerikaner Strafzölle verhängen. "Wir würden Beschwerde bei der WTO einlegen", sagte er. "Europa kann auch als Schutzmaßnahme ein Paket von Zöllen auf Produkte erheben, die aus den USA kommen." Außerdem wollten Teile der US-Wirtschaft - etwa die Händler und Servicestellen für europäische Autos - keine Eskalation.


Das könnte Sie auch interessieren:

Der jüngste Bericht der Credit Suisse über den globalen Wohlstand zeigt, dass bis Mitte 2018 das globale Gesamtvermögen um 14 Billionen US-Dollar auf 317 Billionen US-Dollar anstieg  Jedoch könnte der ungebrochene Zauber des steigenden Vermögens in den USA zu Ende gehen Der Global Wealth Report 2018, der am Donnerstag vom Credit Suisse Research Institute veröffentlicht


Schwarzach am Main (www anleihencheck de) - Der Handelsstreit zwischen den USA und China kommt BMW (ISIN DE0005190003/ WKN 519000) teuer zu stehen, so die Experten vom "ZertifikateJournal" "Die Einfuhrzölle auf US-Produkte nach China sind für uns kritisch, weil wir viele X-Modelle aus den USA nach China exportieren


Der US-Milliardär Bill Gates und die EU haben einen gemeinsamen Investitionsfonds zur Unterstützung von Technologien im Bereich der erneuerbaren Energien aufgelegt


BRÜSSEL - Die EU begrüßt die US-Vorbereitungen für neue transatlantische Handelsgespräche, bleibt aber skeptisch


 Der im Zuge der boomenden US-Wirtschaft florierende Internethandel hat dem Bezahldienst Paypal im Sommer gute Geschäfte beschert


Der Kreditkartenriese American Express verdient dank brummender US-Wirtschaft, ausgabefreudiger Kunden und niedrigerer Steuern weiter glänzend


Während die USA ein internationales Abkommen nach dem anderen aufkündigen, setzen die EU und Asien auf Kooperation


WASHINGTON Nachdem sich tausende Migranten aus Honduras zu Fuß auf den Weg in die USA gemacht haben, droht US-Präsident Donald Trump mit der Schließung der US-Grenze zu Mexiko


Die vier staatlichen Fonds von New York City, Rhode Island, Pennsylvania und Illinois haben den Rücktritt von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg als Verwaltungsratschef des Unternehmens gefordert  Wie viele andere US-Unternehmer führt Zuckerberg sein Unternehmen als CEO und Verwaltungsratschef in Personalunion


Puh, das ging gerade noch mal gut! Bei einem Dragster-Rennen in den USA öffnet sich der Brems-Fallschirm beim Auto von Mike Bowman nicht richtig, sodass der Bolide ins Sicherheitsnetz kracht