Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Alps Electric wird auf großer chinesischer Fachmesse ELEXCON 2017 ausstellen. (TOKYO:6770) (President: Toshihiro Kuriyama; Hauptbüro: Tokio) wird auf der ELEXCON 2017 ausstellen, die ab dem 21. Dezember im Shenzhen Convention & Exhibition Center in Shenzhen, China, stattfindet. Das Unternehmen wird eine breite Palette an Technologien vorstellen, insbesondere im Bereich des Internet der Dinge (Internet of Things, IoT).
clock-icon14.12.2017 - 07:01:40 Uhr | businesswire.com

Japanischer Hersteller elektronischer Bauteile Alps Electric Co , Ltd


Alps Electric Booth Design (Graphic: Business Wire) Auf der ELEXCON 2017, einer der größten Elektronikausstellungen Chinas, wird Alps Electric Technologien und Lösungen präsentieren, die jeweils für die Märkte Internet der Dinge (IoT), Mobiltelefonie und Automobile konzipiert sind. Höhepunkt der Ausstellung: IoT-Sensor-Netzwerkmodul Ein Sensormodul zum Erfassen einer Vielfalt von Daten, die für die Geschäftsgründung im IoT-Bereich essentiell sind.


Das Produkt integriert äußerst präzise und kompakte, mit geringer Spannung betriebene Sensoren in ein Bluetooth®-Kommunikationsmodul und ist in der Lage, Druck, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Umgebungslicht und weitere Umgebungsdaten aufzunehmen. Es kann außerdem sechsachsig (Geomagnetismus und Beschleunigung) abtasten.


Es ist eine spezielle App (für Android) erhältlich, über die man die Daten auf einem Smartphone oder Tablet ansehen oder Einstellungen ändern kann. Außerdem gibt es bereits Funkzertifizierungen für verschiedene Regionen auf der ganzen Welt. So kann reibungslos und zu geringen Kosten zu Demonstrationstests übergegangen werden.


Auf der ELEXCON 2017 werden wir praktische Anwendungsbeispiele in Bereichen wie der Erkennung von Anomalien in Fabrikanlagen und der landwirtschaftlich genutzten IKT präsentieren. Weitere Ausstellungsgegenstände sind der HAPTIC™ Reactor, bei dem über Vibrationen das Gefühl für Gegenstände in der virtuellen Realität mit herausragender Ansprechempfindlichkeit nachempfunden wird, der kompakte, tintenlose Inkless Mobile Printer, der sich perfekt transportieren lässt, sowie Kommunikationsmodule des Typs V2X (Vehicle-to-X), mit deren Massenfertigung Alps Electric vor dem Rest der Branche begonnen hat.


Diese Produkte haben sich alle auf dem Markt gut bewährt. Sollten Sie zur ELEXCON 2017 kommen, dann schauen Sie am Stand von Alps Electric vorbei. Überblick über die Ausstellung Ausstellung:   ELEXCON 2017 Daten: 21.–23. Dezember 2017 Veranstaltungsort: Shenzhen Convention & Exhibition Center Ort des Standes: Halle 1 IC / Electronic Components Area   Ausstellungen • IoT-Sensor-Netzwerkmodul• HAPTIC™-Reaktor• Federkontakte• Geomagnetik-Sensoren• TACT Switch™• Inkless Mobile Printer• Bremspedal-Sensor• V2X-Kommunikationsmodule für die Nutzung in Kraftfahrzeugen und mehr … Haupt-Technologiebereiche von Alps Electric Die Haupt-Technologiebereiche von Alps Electric liegen in drei Bereichen – Mensch-Maschine-Interfaces, Sensoren und Konnektivität –, und das Unternehmen schafft durch die Erweiterung und Fusion dieser Technologien kontinuierlich wertvolle Bauteile für den Kunden.


Das Unternehmen hat sich in diesen Bereichen enorm gut bewährt. In den Bereichen Mensch-Maschine-Interfaces und Sensoren wurde Alps Electric als Haupthändler für Produkte für Anwendungen wie Smartphones, Spielkonsolen und Automobile ausgewählt. Und im Bereich Konnektivität hat das Unternehmen die Branche bei der Aufnahme der Massenfertigung von V2X-Modulen für die Kommunikation zwischen Fahrzeugen und vom Fahrzeug zur Infrastruktur angeführt.


Aktivitäten von Alps Electric auf dem chinesischen Markt Alps Electric hat im Jahr 1984 begonnen, in China Geschäfte zu machen. Zunächst ging es dabei um den Werksexport von Bauteilen für Farbfernseher. Die Tätigkeiten in China wurden gemäß der Unternehmensphilosophie erweitert, Wurzeln zu schlagen und Beiträge zur lokalen Elektronikindustrie zu leisten.


Alps Electric unterhält gegenwärtig sechs Fertigungsstätten, drei F&E- und sieben Vertriebsbasen u. a. in Peking, Shanghai, Dalian, Tianjin. Über Alps Electric Firmenname: Alps Electric Co., Ltd.Datum der Gründung: 1. November 1948Eingetragenes Kapital: 38 Milliarden 730 Millionen Yen (Stand: 31.


März, 2017)Anzahl der Beschäftigten: 42.053 Mitarbeiter (Alps Group zum 31. März 2017)Anzahl der Beschäftigten: 5.588 Mitarbeiter (Alps Electric Co., Ltd. zum 31. März 2017)Nettoumsatz: 753 Milliarden 262 Millionen Yen (Alps Group zum März 2017)Nettoumsatz: 374 Milliarden 382 Millionen Yen (Alps Electric Co., Ltd.


zum März 2017) Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Das könnte Sie auch interessieren:

Westinghouse Electric Company, China State Nuclear Power Technology Corporation (SNPTC) und CNNC Sanmen Nuclear Power Company Limited (SMNPC) gaben heute bekannt, dass der weltweit erste AP1000-Block des Kernkraftwerks Sanmen, Provinz Zhejiang, China, die Genehmigung zur Beladung der chinesischen National Nuclear Safety Administration (NNSA) erhalten hat und die erste Reaktorbeladung in Angriff genommen wurde


DSI gab heute bekannt, dass Schneider Electric sich für eine vollständig in NetSuite integrierte mobile Arbeitsauftrags- und Inventarisierungslösung von DSI entschieden hat und so seinen Servicebereich mobiler machen möchte


Bei der Straßenrad-WM im September führt das Herren-Rennen unter dem Goldenen Dachl vorbei, gestern war das bei der Tour of the Alps eine Generalprobe „light“


Bereits seit Februar kursieren Gerüchte, dass der US-Industriegigant General Electric (GE) offenbar einen Verkauf seines milliardenschweren Geschäfts mit großen Gasturbinen prüft


Die General Electric-Aktie hat einen sehr steinigen Weg vor sich


Nicht nur sein Album „Electric Light” ist auf dem Weg, James Bay hat auch vor, für seine Fans ein von ihm illustriertes Buch zu veröffentlichen


Auf der Fachmesse Invest (Stuttgart) führte finanztrends tv ein interessantes Interview mit dem Finanz-Blogger Bastian, der seine Medien-Plattform „Talerbox“ getauft hat


General Electric (GE) denkt konkret über den Verkauf der kriselnden Kraftwerkssparte nach


mid Groß-Gerau – Gib Gummi: Bei der Reifen-Fachmesse “Tire Cologne” ist so gut wie alles am Start, was in der Branche Rang und Namen hat


So sparsam kann man mit Elektroflugzeugen durch die Luft fliegen: Nur drei US-Dollar kostet die Flugstunde mit dem zweisitzigen Electric Sun Flyer 2 der Firma Bye Aerospace