Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Grüne kritisieren Chaos bei Air Berlin.
clock-icon12.09.2017 - 14:18:10 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Mit scharfer Kritik hat die Vorsitzende des Verbraucherausschusses im Bundestag, Renate Künast (Grüne), auf die zahlreichen Flugausfälle der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin reagiert

Bild: Check-In bei Air Berlin, über dts Nachrichtenagentur Bild: Check-In bei Air Berlin, über dts Nachrichtenagentur

"Bei den Verhandlungen mit Air Berlin herrscht Chaos und die Passagiere bleiben auf der Strecke", sagte Künast dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). Sie beklagte, dass Hunderte Flüge ersatzlos gestrichen würden und die Fluglinie offenbar weder Tickets erstatte noch eine Umbuchung gewährleiste.


"Es kann nicht sein, dass ein Unternehmen Steuergelder zur Überbrückung erhält und trotzdem die Verbraucherinnen und Verbraucher im Regen stehen lässt", sagte die Grünen-Politikerin. Die Bundesregierung wisse schon lange, dass Air Berlin rote Zahlen schreibe. "Da liegt der Verdacht nahe, dass die kurzfristige Hilfestellung zulasten der Steuerzahler nichts als ein Wahlkampfmanöver ist." Künast sprach von einem "Skandal", der eine gesetzliche Lücke offenbare: "Kunden bleiben auf ihren Kosten für stornierte Flüge oder verlorenes Gepäck sitzen, wenn eine Fluglinie Pleite geht", sagte sie.


Deshalb brauche es eine gesetzliche Verpflichtung zur Insolvenz-Absicherung zugunsten der Kunden. "In Zeiten globaler Buchungsplattformen brauchen wir jetzt nicht nur eine Initiative für eine europäische Regelung, sondern auch für eine globale Verankerung zur Absicherung der finanziellen Rechte der Kunden", forderte die Grünen-Politikerin.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Berlin - Erstmals seit 20 Jahren sind die Finanzmittel von Unternehmen für Forschung und Lehre an deutschen Hochschulen zurückgegangen


Berlin - Auch 2017 wurden wieder viele Wirkstoffe von Krankenkassen mit nur einem pharmazeutischen Unternehmen als Partner pro Los ("Ein-Partner-Modell") ausgeschrieben


Besteht bei all dem Chaos in Zusammenhang mit dem Kryptowährungsmarkt (digital und Internet-Geld) dennoch Hoffnung auf Stabilität? Auf diese Frage möchte ein neues Unternehmen eine Antwort geben


Berlin - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - - Einzelhandelskette, Maschinenbauunternehmen und Sportverband zeigen innovative Lösungen für die Umsetzung der integrierten Energiewende in Unternehmen Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat


Angetrieben vom Exportboom und von steigenden Investitionen vieler Unternehmen ist die deutsche Wirtschaft im dritten Quartal kräftig gewachsen


Auch Monate nach der Insolvenz von Air Berlin ist die Zukunft großer Teile der Belegschaft ungewiss


Lärmschutz, Tegel-Streit, Air-Berlin-Pleite, Verkehrsanbindung: Es sind nicht nur die Baumängel, die am BER Probleme bereiten


Emmanuel Macron hat große Visionen für die EU - nun funkt ihm das Jamaika-Chaos in Berlin dazwischen


Nach der Teil-Übernahme des einstigen Konkurrenten Air Berlin durch die Lufthansa-Gruppe stellt der Reiseveranstalter Hotelplan Suisse Rückgänge bei Städtereisen fest


Die Anleihegläubiger von Air Berlin müssen einen Großteil ihrer Forderungen abschreiben