Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Vereinigung Cockpit überrascht über Krankmeldungen bei Air Berlin.
clock-icon12.09.2017 - 14:12:32 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Nach dem Ausfall von über 100 Flügen am Dienstag bei Air Berlin aufgrund von massenhaften Krankmeldungen der Piloten hat die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) jede Verantwortung zurückgewiesen

Bild: Airberlin, über dts Nachrichtenagentur Bild: Airberlin, über dts Nachrichtenagentur

Man habe "überrascht zur Kenntnis genommen, dass am heutigen Tage durch eine Vielzahl von Krankmeldungen beim fliegenden Personal der Ausfall von zahlreichen Air-Berlin-Flügen eingetreten ist", teilte die Pilotengewerkschaft mit. Zu keinem Zeitpunkt habe die VC dazu aufgerufen, sich krank zu melden.


Man sei der Überzeugung, "dass Sozialplanverhandlungen über einen geregelten Übergang des Personals der einzige Weg ist, eine möglichst große Zahl von Arbeitsplätzen zu erhalten". Die Gewerkschaft rief die von ihr vertretenen Cockpitmitarbeiter auf, ihren arbeitsvertraglichen Pflichten nachzukommen, "sofern kein akuter Grund für eine Krankmeldung besteht".dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Nach der Vorentscheidung zugunsten der Lufthansa bei der Aufteilung der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin schließen erste Bieter rechtliche Schritte gegen die Entscheidung des Gläubigerausschusses nicht mehr aus: Er sei zwar kein \"Klagehansel\", der gerne vor die Gerichte ziehe, sagte der Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl dem \"Handelsblatt\" (Samstag): \"Ich werde mir aber sehr genau anschauen, wie denn die Absage an uns begründet ist und mir weitere Schritte vorbehalten \" Wöhrls Zorn richtet sich gegen die Bundesregierung, insbesondere gegen Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD)


Air Berlin PLC, GB00B128C026


Insidern zufolge soll Lufthansa bei Air Berlin das größte Stück vom Kuchen haben


Die Lufthansa soll laut Medienberichten angeblich den größten Teil der insolventen Air Berlin übernehmen, der Rest soll demnach an andere Fluggesellschaften wie Easyjet und möglicherweise auch Condor gehen


Im Kampf um die Überreste der insolventen Fluglinie Air Berlin scheint die Lufthansa zu gewinnen


Air Berlin wird zerschlagen - und geht zum Großteil an die Lufthansa


Die für einige Jahre nach der Lufthansa zweitgrößte deutsche Fluglinie Air Berlin ist insolvent


Soviel scheint klar: Der Löwenanteil der insolventen Air Berlin geht an die Lufthansa


Der Air-Berlin-Kuchen scheint verteilt Nun geht es darum, wie groß die einzelnen Stücke werden


Die absehbare Zerschlagung von Air Berlin bringt Hans Rudolf Wöhrl in Rage