Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Polizei Münster / Nach Unfall an der Dyckburgstraße - Polizei ....
clock-icon16.07.2017 - 14:31:48 Uhr | presseportal.de

Nach Unfall an der Dyckburgstraße - Polizei sucht Fahrer eines schwarzen SUV


Münster - Ein unbekannter SUV-Fahrer verursachte bereits am Donnerstagmorgen (13. Juli, 8.25 Uhr) einen Unfall mit einer 36-jährigen Joggerin an der Dyckburgstraße und fuhr anschließend weiter. Die Frau wurde leicht verletzt.Die Läuferin war auf der Dyckburgstraße in Richtung Handorf unterwegs.


Neben ihr begleitete sie ihre dreijährige Tochter mit dem Fahrrad.Der unbekannte Fahrer eines schwarzen SUV kam ihr etwa einhundert Meter vor der Einmündung zum Wersebeckmannweg entgegen. Er fuhr so dicht an ihr vorbei, dass er sie dadurch abgedrängte und sie auf ihre Tochter stürzte. Diese blieb zum Glück unverletzt.Hinweise auf den unbekannten Autofahrer nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2Kontakt für Medienvertreter:Polizei Münster Pressestelle Mirko Stein Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

Das könnte Sie auch interessieren:

OH_Lensahn / Randalierer wüteten auf dem Schulhof - die Polizei sucht Zeugen


BPOL NRW: Flucht vor Bundespolizei endet in Handschellen


Einbrecher fuhr auf weißem Fahrrad davon / Polizei bittet um Hinweise


Opfern von Straftaten will die Landesregierung in NRW künftig mehr juristische und logistische Unterstützung anbieten


Wölfershausen  Gegen einen 21-jährigen Bad Hersfelder ermittelt die Polizei wegen Fahren unter Alkoholeinfluss, Widerstand gegen Polizeibeamte und Sachbeschädigung


Hamm - Die 18-jährige Bockum-Hövelerin, nach der die Polizei Hamm seit dem 17


ASCHACH Ein Zeuge rief die Polizei, weil ein unbekleideter und offensichtlich verwirrter Mann herumlief


Münster - Die Entscheidung war deutlich: 51 der 53 anwesenden und stimmberechtigten Mitglieder der Wandergesellschaft Frisch-Auf Münster entschieden sich am Freitagabend dafür, den Spessartbund zu verlassen


Rashan Charles (20) musste sterben, nachdem er in London von der Polizei verhaftet und zu Boden gedrückt wurde


Krefeld Am Anfang steht ein Streit - am Ende ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft wegen versuchter Tötung: Ein Mann und eine Frau sollen am Sonntag einen 56-jährigen Gast einer Pension am Nauenweg angegriffen und schwer verletzt haben