Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Nymphenburg Immobilien Aktiengesellschaft veräußert Immobilie in München.
clock-icon14.12.2017 - 10:48:40 Uhr | dgap.de

Nymphenburg Immobilien Aktiengesellschaft, DE0006495104


Nymphenburg Immobilien AG München(ISIN: DE 000 649 5104)Nymphenburg Immobilien AG veräußert Immobilie in MünchenMünchen, den 14. Dezember 2017Die Nymphenburg Immobilien AG, München, hat die ihr gehörende Immobilie Perusastraße 5/Residenzstraße 9 an die Amira Verwaltungs AG veräußert. Der Übergang von Besitz, Nutzen und Lasten wird noch im Geschäftsjahr 2017 stattfinden.


Der Vorstand erwartet eine signifikant positive Auswirkung auf das Jahresergebnis 2017 der Gesellschaft in einer Größenordnung von ca. EUR 74 Mio.Nymphenburg Immobilien AG Der Vorstand 14.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de Sprache: Deutsch Unternehmen: Nymphenburg Immobilien Aktiengesellschaft Promenadeplatz 12 80333 München Deutschland Telefon: +49 (0)89 29 00 30-0 Fax: +49 (0)89 29 00 30-79 E-Mail: info@nymphenburg-immobilien-ag.de ISIN: DE0006495104 WKN: 649510 Börsen: Freiverkehr in München, Stuttgart   Ende der Mitteilung DGAP News-Service 638979  14.12.2017 

Das könnte Sie auch interessieren:

RWE Aktiengesellschaft, DE0007037129


Commerzbank Aktiengesellschaft, DE000CBK1001


KUKA Aktiengesellschaft, DE0006204407


LEG Immobilien AG, DE000LEG1110


Am Samstag regiert Donald Trump ein Jahr Ein Experte zieht Bilanz und erklärt, was Professoren vom Polit-Rüpel lernen können und warum man keinen teuren Wein auf den Immobilien-Tycoon wetten sollte


DGAP-Ad-hoc: KUKA Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): PrognoseänderungKUKA Aktiengesellschaft: Anpassung der Prognose für das Geschäftsjahr 2017 [weiter]


Kobza and the Hungry Eyes sichert sich den Etat für die neue Corporate Branding Kampagne „Schützen, was zählt “


Deutsche Immobilien sind bei Investoren heiß begehrt Die Nachfrage wird auch 2018 ungebrochen sein, was auch die Preise weiter steigen lässt


In Wahrheit ist die Wohnkrise eine Bodenkrise: Er wird zum Objekt globaler Spekulanten – und Immobilien unbezahlbar


Er hat Immobilien, eine Leidenschaft für Autos und einen Haufen Rosen