Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Vista Group unterzeichnet Kooperationsvertrag mit der Odeon Cinemas Group, Europas größtem Kinobetreiber. Bei der Kombination aus dem Softwareportfolio von Vista mit Vista Cinema (Kinomanagement), Movio Cinema (Big-Data-Analyse und Marketing), Cinema Intelligence (Filmprognosen) und MX Film (Echtzeitvertrieb von digitalen Medienressourcen) handelt es sich um eine der bislang umfassendsten Einführungen von Vista-Lösungen.
clock-icon11.02.2019 - 23:25:31 Uhr | businesswire.com

Vista Group International Ltd (NZX & ASX: VGL) gibt bekannt, eine Vereinbarung mit der Odeon Cinemas Group (kurz „ODEON“) unterzeichnet zu haben, in deren Rahmen Lösungen zur Verfügung gestellt werden, welche die Einbindung der Gäste und die Gästeerfahrung optimieren sowie Erkenntnisse für ODEON generieren sollen


ODEON, Europas größter Kinobetreiber mit mehr als 360 Kinos in 13 europäischen Ländern, wird Vista in 120 Kinos in Großbritannien und Irland einsetzen. Die nahtlosen Integrationsmöglichkeiten der Produkte der Vista-Gruppe erkannte ODEON als Gelegenheit dafür, ein systemübergreifendes Softwarepaket mit entsprechendem Synergieeffekt einzusetzen.


Dieser Ansatz für den Einsatz von Vista-Lösungen ermöglicht es ODEON, seine Ziele in Bezug auf eine außergewöhnlich gute Gästeerfahrung zu erreichen und seinen Geschäftsbetrieb durch kollaborative Systeme und ein höheres Maß an Homogenität zu optimieren. Ian Chapple, CIO der Odeon Cinemas Group, sagte hierzu: „Wir freuen uns, die Vista Group als strategischen Partner ausgewählt zu haben, der uns dabei unterstützt, die Erfahrung unserer Gäste bei Odeon zu optimieren.


Wir sind uns der Bedeutung und Vielfalt des Vista-Angebots bewusst, und die Gästeerfahrung, die dieses ermöglicht, wird wesentlich zur Weiterentwicklung unserer Technologieplattformen beitragen und das Portfolio unseres Unternehmens optimieren.“ „Die Zusammenarbeit mit ODEON ab 2019 ist das schönste Weihnachtsgeschenk, das man unserem Team in EMEA hätte machen können“, erklärte Mischa Kay, Managing Director von Vista Cinema, EMEA.


„Die Bedeutung von ODEON als europaweit führendem Lichtspielunternehmen verleiht unserer neuen Partnerschaft einen großen Mehrwert. Zudem bietet sich durch Vista die Gelegenheit, von der Entwicklung, Steuerung und Bereitstellung ausgezeichneter, moderner Produkt- und Dienstleistungsinnovationen zu profitieren, welche die Unternehmen der Vista Group bieten.“ Kimbal Riley, CEO der Vista Group, ist gleichermaßen begeistert: „Unsere Vereinbarung mit ODEON stellt für die Vista Group einen Meilenstein dar“, sagte er.


„Die Tatsache, dass wir ODEON ein breites Spektrum an integrierten Lösungen anbieten können, stellt eine Würdigung der Vision unserer Gründer und der Kompetenzen aller Teams unseres Unternehmens dar. Sie konzipieren, entwickeln und setzen Technologien um, die unsere Kunden begeistern und es ihnen wiederum ermöglichen, ihre Kunden zu begeistern.“ Mit der Einführung der Vista-Lösungen wird in den Lichtspielstätten von ODEON in Großbritannien und Irland voraussichtlich noch in diesem Jahr begonnen.


Über die Vista Group Vista Group International Ltd (Vista Group) ist eine Aktiengesellschaft, die Mitte der 1990er Jahre in Neuseeland gegründet wurde und seit 2014 sowohl an der neuseeländischen als auch an der australischen Börse notiert ist (NZX und ASX: VGL). Die Gruppe bietet Software und zusätzliche Technologielösungen für die gesamte Filmindustrie weltweit an.


Die Kinomanagementsoftware wird anhand von Lösungen der Gründerfirma Vista Entertainment Solutions („Vista Cinema“) bereitgestellt: Movio (maßgeblich für Kinobesucherdatenanalyse), Veezi (SaaS-Software auf Cloud-Basis für den Independent-Kino-Markt), movieXchange (Verbindung der Filmindustrie zur Vereinfachung der Bereitstellung von Filmmedien für die Werbung und Vereinfachung des Verkaufs von Kinokarten), Maccs (Filmverleihsoftware), Numero (Kassensoftware für Filmverleih und Kinos), Cinema Intelligence (Business-Intelligence-Lösungen), Powster (Kreativstudio und Vermarktungsplattform für Filmgesellschaften) und Flicks (das Portal mit Filminformationen für Kinobesucher) bieten eine innovative Palette an sich ergänzender Produkte für weitere Sektoren der Filmbranche von der Produktion über den Verleih und die Kinovorführung bis hin zum Erlebnis für Kinobesucher.


Die Vista Group hat Niederlassungen in Neuseeland (Zentrale in Auckland), Sydney, Kapstadt, London, den Niederlanden, Rumänien, Shanghai, Peking, Los Angeles und Mexiko-Stadt. Website: www.vistagroup.coLinkedIn: www.linkedin.com/company/vista-group-limited Über die Odeon Cinemas Group Die Odeon Cinemas Group ist Europas größter Kinobetreiber mit führenden Marktpositionen und Marken in Großbritannien und Irland, Spanien, Italien, Schweden, Finnland, Estland, Lettland und Litauen sowie einer starken Präsenz in Norwegen, Deutschland und Portugal.


Die Odeon Cinemas Group ist ein AMC-Unternehmen. AMC ist mit mehr als 1000 Kinos und fast 11.000 Kinosälen auf der ganzen Welt das größte Lichtspielunternehmen in den USA, in Europa sowie weltweit. In Europa begrüßt die Odeon Cinemas Group jedes Jahr über 100 Millionen Gäste, die sich in mehr als 360 Kinos und 2900 Kinosälen die neuesten Filme und Unterhaltungsangebote ansehen.


Die Gruppe ist stolz auf ihre Rolle als Innovationsführer, die dadurch bedingt ist, dass sie in zurückklappbare Sitze investiert und eine große Auswahl an Speisen sowie Getränken anbietet, um den Gästen den Aufenthalt so erinnerungswürdig wie möglich zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie unter www.odeoncinemasgroup.com.


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Das könnte Sie auch interessieren:

Sir Richard Branson, Gründer der Virgin Group, und Tom McAlpin, President und CEO von Virgin Voyages, gaben heute bekannt, dass Virgin Voyages offiziell seine Geschäftstätigkeit aufnimmt, mit dem ersten Schiff des Unternehmens, der Scarlet Lady, das jetzt für seine erste Saison gebucht werden kann


OpenGate Capital, eine weltweit tätige Private-Equity-Gesellschaft, gab heute bekannt, dass die Colas Group (EPA: RE) zugestimmt hat, SMAC an eine Tochtergesellschaft von OpenGate Capital zu verkaufen


SoWiTec group GmbH, DE000A2NBZ21


Gablitz (www anleihencheck de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe eine Fix Kupon Express-Anleihe (ISIN AT0000A269T3/ WKN EB0FNB) der Erste Group auf die Aktie von Covestro (ISIN DE0006062144/ WKN 606214) vor Innerhalb des Zeitraumes von Februar 2018 bis Dezember 2018 sei der Kurs der Covestro-Aktie um 58 Prozent von 98,78 Euro auf 41,42 Euro eingebrochen


Elektromobilität als Motor der Zukunft, gut und schön Aber wo etwa sollen Millionen Menschen in Stadtwohnungen ohne Garage künftig ihre Autos laden? Und überhaupt: Können Europas Städte ihren Einwohnern noch ein Mobilitätsversprechen geben, wenn der Verkehrssektor elektrisch wird? Berlin, Göteborg und Malaga testen laut E ON jetzt Konzepte, wie der Umstieg in großem Stil gelingen könnte


Konzernmarken liefern im Januar 882 200 Fahrzeuge weltweit aus (-1,8 Prozent)Konzern gewinnt Marktanteile in insgesamt stärker rückläufigem GesamtweltmarktMarktanteilszuwächse in Europa, Südamerika, Asien/Pazifik und hier besonders in ChinaBesondere Herausforderungen durch China und BrexitWolfsburg (WB/Volkswagen Group News) - Mit weltweit 882 200 Fahrzeugauslieferungen im Januar, 1,8 Prozent weniger als im Vorjahresmonat, ist der Volkswagen Konzern solide ins neue


DBS Group wird am 18 02 2019 die Geschäftsergebnisse zum jüngsten Jahresviertel vorstellen Die Prognosen von 3 Analysten belaufen sich für das jüngste Jahresviertel durchschnittlich auf ein EPS von 0,552 SGD je Aktie


Die GEA Group-Aktie hat ein schwieriges Jahr 2018 hinter sich, mit einem Wertverlust von 43,8 Prozent, und auch das neue Jahr beginnt alles andere als berauschend


Die News der Woche aus Sicht der Analysten der Erste Group: Christoph Schultes zu FACC:


Der Vorstandschef von Europas größtem Versicherer setzt sich und seinen 142 000 Mitarbeitern rund um den Globus ein neues Ziel: «die Besten schlagen»