Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
DAX schwächelt - Volkswagen ganz vorn.
clock-icon14.07.2017 - 17:37:29 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen

Bild: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur Bild: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.631,72 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,08 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Gegen den Trend im Plus und kurz vor Handelsende sogar an der Kursspitze waren die Papiere von Volkswagen. Dass die Vorwürfe im Diesel-Skandal gegen Daimler nun immer größer werden, dürfte den Druck von den Wolfsburgern nehmen.


Daimler-Aktien hingegen waren überdurchschnittlich stark im Minus. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1455 US-Dollar (+0,48 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.229,02 US-Dollar gezahlt (+0,95 Prozent).


Das könnte Sie auch interessieren:

DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 12 592,35 Pkt (XETRA) XETRA DAX: 12592? VDAX NEW: 12,2?% Die Bundestagswahl steht vor der Tür Dies kann am Montag kleine Freudensprünge oder größere Einbrüche hervorrufen Der Freudensprung kann bis zu 12950/13000 reichen, dann wird es schwer, weiterzukommen Der Einbruch darf bis zu 11235/11000 gehen, tiefer als 10800 aber


Seit dem 18 September 2017 kann die neue 7,00-prozentige Unternehmensanleihe der Insofinance Industrial Real Estate Holding GmbH über die Börse München gezeichnet werden


Die Dinge klaffen immer weiter auseinander: so bei den heute veröffentlichten Einkaufsmanager-Daten aus der Eurozone, wobei die Daten aus Deutschland und Frankreich so stark waren wie seit sechs Jahren nicht mehr (weshalb der Dax vormittags zulegen konnte), während die Daten aus dem Rest der Eurozone so schwach waren wie seit sechs Monaten nicht mehr


Der DAX ist am Vortag ersteinmal bei 12 650 Punkten (nachbörslich) abgeprallt


Wer die Börsenentwicklung in den Vereinigten Staaten, in Deutschland und der Schweiz verfolgt und dafür Dow, DAX und SMI heranzieht, bekommt als Anleger ein ziemlich unscharfes Bild der Lage


Zwei Drittel aller Firmenkäufer in den Dax-Indizes verschwieg 2016 den Effekt der Übernahmen auf das Wachstum


Volkswagen will einen amtlichen Rückruf des VW-Geländewagens Touareg verhindern


In der Insideraffäre bei der Deutschen Börse könnte es für Vorstandschef Carsten Kengeter noch einmal eng werden


Der Batterien-Hersteller Varta bereitet seinen zweiten Anlauf an die Börse vor


VfL Wolfsburg und Volkswagen unterstützen „Train the Trainer“Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg) - Seit 2013 unterstützt der VfL Wolfsburg gemeinsam mit Volkswagen, dem Chinesischen Fußballverband und der China Sports Foundation das Projekt "Train the Trainer" in China