Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Zwei Drittel der Start-ups haben staatliche Förderung beantragt.
clock-icon20.07.2018 - 14:47:20 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Zwei Drittel der Start-ups haben eine staatliche Förderung beantragt

Bild: Glasfassade an einem Bürohaus, über dts Nachrichtenagentur Bild: Glasfassade an einem Bürohaus, über dts Nachrichtenagentur

Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag des Branchenverbands Bitkom unter mehr als 300 deutschen Start-ups. Jeder zweite Gründer (47 Prozent) hat mindestens eine Form von finanzieller staatlicher Förderung in Anspruch genommen. Vor allem bei den ersten Schritten zum Start-up bekommen Gründer staatliche Hilfe.


So haben 24 Prozent der Gründer Beratungs- und Coachingzuschüsse erhalten, 22 Prozent Material-, Sachkosten- und Personalzuschüsse sowie 21 Prozent ein Gründungsstipendium. Einen staatlichen Kredit hat jedes neunte Start-up (elf Prozent), eine staatliche Beteiligung in Form von Risikokapital hat jedes elfte Start-up (neun Prozent) in Anspruch genommen.


Ein Verzicht auf Förderung wird zumeist mit einem hohen bürokratischen Aufwand (66 Prozent) begründet. Ebenfalls beklagt wurde ein mangelhafter Überblick über die Angebote (43 Prozent) oder fehlende Zeit und fehlendes Personal, um sich zu informieren (35 Prozent). Jeder fünfte Gründer (21 Prozent) verzichtete auf eine Antragstellung, weil ihm die Erfolgsaussichten zu gering erschienen (21 Prozent).


Das könnte Sie auch interessieren:

Dublin - Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat eine Pressemitteilung veröffentlicht: Als Reaktion auf zwei Warnstreiks der Beschäftigten bei Ryanair (ISIN: IE00BYTBXV33, WKN: A1401Z, Ticker-Symbol: RY4C, Nasdaq OTC-Symbol: RYAOF) droht das Unternehmen vor der beginnenden Verhandlungsrunde mit Standortschließungen


17 Oktober 2018 - OXFORD, UK und GENF, SCHWEIZ: Das britische Blockchain-Portal Coinschedule und das Vermögensverwaltungsunternehmen Trecento Blockchain Capital haben heute den Start eines gemeinsamen Anlagefonds namens „Coinschedule Trecento BC Fund“ bekannt gegeben, der in junge Blockchain-Unternehmen einschließlich von Token-Angeboten und Geschäften auf Eigenkapitalbasis investiert Coinschedule


Zwei Drittel der Menschen, die für Sigrid Maurers Crowdfunding-Initiative gegen Hass im Netz gespendet haben, sind Männer


Haar - Limes Schlosskliniken-Aktienanalyse von "Vorstandswoche de": Die Aktienexperten von "Vorstandswoche de" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Limes Schlossklinik AG (ISIN: DE000A0JDBC7, WKN: A0JDBC, Ticker-Symbol: LIK) unter die Lupe Am vergangenen Freitag hätten zwei Unternehmen ihr Börsendebüt gefeiert


Zwei Drittel des Kollegiums einer Berliner Schule haben sich selbst bei der AfD angezeigt


Und die nächste Gewinnwarnung aus dem Autosektor! Continental warnte vor zwei Monaten, BMW vor drei Wochen – und nun ist Daimler dran mit der nächsten Gewinnwarnung! Das Unternehmen erwartet für 2018 ein Ergebnis (EBIT) deutlich unter dem Vorjahresniveau (2,488 Mrd


Es geht ion Wien um wichtige Race-Punkte: Dazu muss er zumindest Halbfinale erreichen – Bresnik zu Saison: "Er hat zwei Drittel des Jahres unter seinen Möglichkeiten gespielt"


Mit der Gründung von gleich zwei Unternehmerbeiräten wollen die Grünen sich der Wirtschaft annähern und Regierungstauglichkeit beweisen


Die Drogeriemarktkette will damit Plastikmüll reduzieren Kooperationen mit Start-ups sollen das Sortiment beleben


Mit zwei Toren und zwei Vorlagen in seinen ersten acht Pflichtspielen hat Davy Klaassen (Foto) bei Werder Bremen einen starken Start hingelegt