Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Fridays for Future: Bundestagspräsident lobt Reaktion von Lehrern.
clock-icon20.04.2019 - 19:14:38 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat Deutschlands Lehrer gelobt wegen ihres umsichtigen Umgangs mit den "Fridays-for-Future"-Kundgebungen, bei denen Schülerinnen und Schüler die Schulpflicht verletzen, um für mehr Klimaschutz zu demonstrieren

Bild: Fridays-for-Future-Protest, über dts Nachrichtenagentur Bild: Fridays-for-Future-Protest, über dts Nachrichtenagentur

"Nach meinem Eindruck haben die meisten Lehrer sehr klug reagiert", sagte Schäuble der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Die Pädagogen hätten aus dem Fernbleiben vom Unterricht keine Grundsatzfrage gemacht oder sogar mit Disziplinarverfahren gedroht. "Es war klug, dass die meisten Pädagogen sich zurückhielten und den Unterrichtsstoff nachholen.


Denn Dramatik hilft hier gar nichts", so der Bundestagspräsident weiter. Aber auf Dauer könne "der Freitag nicht zum Demo-Tag werden", mahnte Schäuble. Wenn der Tabubruch zur Regel werde, erschöpfe sich der Effekt. "In ein paar Wochen wird sich da ein Modus finden", so der CDU-Politiker weiter.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Jeder vierte Bundesbürger sieht sich stark oder sehr stark (17 und 7 Prozent) von Greta Thunberg und der \"Fridays-for-Future\"-Bewegung in seinen Einstellungen zu Klima- und Umweltfragen beeinflusst


Frankfurt am Main - Unternehmer_innen aus der Rhein-Main-Region haben sich in Frankfurt zu einem ersten Vernetzungstreffen der Entrepreneurs For Future zusammen mit Vertreter_innen von Fridays For Future getroffen


Wiesbaden - Klimawandel und "Fridays for Future"-Demonstrationen, Hitzewelle und Waldbrände, Flüchtlingsdramen im Mittelmeer oder die Wahldebakel der etablierten Parteien: Wie stark beeinflussen aktuelle Themen und Diskussionen die Ängste der Deutschen? Welche Sorgen sind größer, welche kleiner geworden? Pressekonferenz in


Die UN-Sondergesandte für Klimawandel, Mary Robinson, hat die Klimabewegung Fridays-for-Future gelobt