Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Fachkräfte werden immer verzweifelter gesucht.
clock-icon05.02.2018 - 11:42:27 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Da viele ältere Menschen 2018 den deutschen Arbeitsmarkt verlassen, sind Fachkräfte immer verzweifelter gesucht

Bild: Bundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur Bild: Bundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur

"Die Unternehmen haben es immer schwerer, Stellen zu besetzen", sagte Ulrich Walwei, Vizedirektor des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, dem Magazin "Zeit Campus". Es gebe einen Wettbewerb um junge Menschen, vor allem um die gut qualifizierten. Beim Einstieg in das Berufsleben solle man dennoch nicht nur auf unbefristete Stellen achten, so Walwei weiter.


"Sich für eine befristete Stelle zu entscheiden, bei der man viel lernt, kann langfristig sinnvoller sein als eine unbefristete, bei der man sich nicht weiterentwickelt." Natürlich sei die Kombination aus Technik und Wirtschaft nach wie vor gefragt, doch auch Kulturwissenschaftler hätten durch die Globalisierung und den internationalen Handel immer mehr Möglichkeiten.


"Menschen, die etwas Exotisches studiert haben, sind vielseitig einsetzbar", so Walwei. Schon im Studium Kontakte zu knüpfen, die später Türen öffnen können, sei sinnvoll. Sich an den eigenen Interessen und Neigungen zu orientieren sei jedoch wichtiger, als sich durch ein Studium zu quälen. "Wichtig ist, dass man überhaupt ein Hochschulstudium oder eine anerkannte Ausbildung abgeschlossen hat."dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Der ehemalige Sänger und Kopf der Band Talking Heads, David Byrne, hat sich als junger Mann nur ganz knapp für die Musikerlaufbahn entschieden: \"Als ich jung war, habe ich mich vor allem für Wissenschaft und Technik interessiert\", sagte Byrne dem \"Zeitmagazin\"


Das 95 000-Dollar-Projekt "Más Conocimiento", zu Deutsch "Mehr Wissen", wurde im März 2016 vom ecuadorianischen Staat bewilligt und ist eine Antwort auf eine der größten Herausforderungen Ecuadors: die Verbesserung der Bildung der Schüler und Studenten


Potsdam - Die Niedersächsische Bildungscloud (NBC) und die durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte und durch das Hasso-Plattner-Institut (HPI) entwickelte Schul-Cloud werden zukünftig miteinander kooperieren


Die Innungen der Friseure starten eine neue Initiative im Kampf um Fachkräfte


Jsabella Kiràly verlor vor drei Jahren ihre Stelle und schafft es seither nicht mehr auf den Arbeitsmarkt


Beim Wettbewerb um Fachkräfte kann nur ein guter und attraktiver Arbeitgeber seine Vorteile gegenüber der Konkurrenz ausspielen - und das ist nicht nur bezogen auf den Bereich Ausbildung wichtig


Wegen der Bildung illegaler Kartelle hat die EU-Kommission Millionenstrafen gegen die deutschen Autozulieferer Bosch und Continental verhängt


Konkurrenz der Handelsketten, fehlende Fachkräfte oder Nachfolger: Immer mehr Metzgereien schliessen – auch im Zurzibiet


LINZ Arbeiten statt Mindestsicherung beziehen - gemäß diesem Motto stellt die Stadt Linz Menschen an, die am freien Arbeitsmarkt kaum Chancen auf einen Job haben


Die Lehrlinge von Alpla Mexiko sind jetzt Fachkräfte Prüfung bestanden