Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Theologin Rahner: Der Islam gehört an die Universität.
clock-icon10.01.2018 - 11:50:33 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Katholische Theologin Johanna Rahner ist der Meinung, dass Religion und Glaube unter staatliche Aufsicht gehören

Bild: Gläubige Muslime beim Gebet in einer Moschee, über dts Nachrichtenagentur Bild: Gläubige Muslime beim Gebet in einer Moschee, über dts Nachrichtenagentur

Das schreibt sie in der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitung "Die Zeit". Es gelte: "Vertrauen ist gut, Kontrolle besser!" So wie die katholische Theologie vor 200 Jahren in die Universität Tübingen integriert worden sei, müsse sich heute auch die Islamtheologie im universitären Umfeld behaupten.


Die renommierte katholische Theologin, die den einstigen Lehrstuhl des Kirchenreformers Hans Küng innehat, kritisierte Vorurteile gegen die "Zentren für Islamische Theologie" an deutschen Universitäten. "Die einen fragen: Ist der Islam überhaupt moderne-, pluralitäts- und damit wissenschaftsfähig? Die anderen fürchten: Eine Verwissenschaftlichung des Glaubens relativiert und verwässert ihn!" Rahner forderte: "Der heutige Staat aber muss alle Versuche unterbinden, kritische Islamtheologinnen und -theologen abzuwerten und einzuschüchtern." Weiter heißt es: "Der säkulare Staat muss der Radikalisierung des Glaubens vorbeugen." Und: "Er muss verhindern, dass die Gewaltgeschichte der Religionen tabuisiert und der Glaube ins Private verdrängt wird." Alle Religionsgemeinschaften würden heute daran gemessen, ob ihre Gläubigen tolerant seien.


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Brexit lässt die Kekspackungen der bei den Briten beliebten Marke McVitie's schrumpfen


Für die Toronto Raptors hat das letzte Auswärtsspiel der Saison bei einem Team der Western Conference in der NBA eine Niederlage gebracht


Das Theater an der Wien spielt Donizettis grandiose „Maria Stuarda“ in einer wenig überzeugenden Neuproduktion


Zufälle gibt’s! Lisa Schnaufert, ihres Zeichens Hebamme in der Innsbrucker Hebammenpraxis, hat just an ihrem Arbeitsort das 100


In der evangelischen St Johanniskirche in Schweinfurt startet an diesem Sonntag die vierte Vesperkirche


Hauptüberträger der mittelalterlichen Pestepidemien dürften – anders als lange gedacht – Menschenflöhe und Kleiderläuse gewesen sein


US-Platzhirsch für privates Auto-Sharing greift am deutschsprachigen Markt anNach dem Einstieg des deutschen Autobauers Daimler im vergangenen Jahr nimmt der US-amerikanische Car-Sharing-Dienst Turo nun auch den deutschsprachigen Markt ins Visier


Bremen - Ein lauter Knall hat in der Nacht auf Sonntag die Einwohner im Bremer Stadtteil Arsten aufgeschreckt


Direktorin Katia Baudin sucht in Krefeld nach neuen Wegen für die drei Museen der Stadt


Der Gepard ist am schnellsten, der Blauwal am größten Soweit wissen wir Bescheid