Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Islamismusexperten für mehr Radikalisierungsprävention in Schulen.
clock-icon07.09.2017 - 08:33:18 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im Kampf gegen Islamismus muss die Schule nach Ansicht der beiden Islamwissenschaftler Rauf Ceylan und Michael Kiefer von der Universität Osnabrück eine größere Rolle spielen

Bild: Kinder spielen auf einem Schulhof, über dts Nachrichtenagentur Bild: Kinder spielen auf einem Schulhof, über dts Nachrichtenagentur

"Die Schule ist der zentrale Präventionsplatz", sagte Kiefer der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag). "Hier sind alle jungen Menschen zwischen sechs und 18 Jahren zu finden. Allerdings glaube ich, dass die Politik das noch nicht ausreichend erkannt hat." Zuletzt hatten CDU und FDP in Niedersachsen zahlreiche Versäumnisse in Sachen Terrorabwehr kritisiert und eine bessere Zusammenarbeit der beteiligten Behörden verlangt.


Ceylan und Kiefer verweisen darauf, dass vor allem in der Schule effektiv gegen Islamismus vorgegangen werden könne. Die Lehrkräfte seien bundesweit jedoch noch nicht ausreichend geschult, sagte Kiefer. "Das muss Teil der Lehrerausbildung und -fortbildung werden", forderte der Wissenschaftler. Außerdem müsse die Schulsozialarbeit besser aufgestellt werden.


Die beiden Wissenschaftler wollen mit ihrem neuen Lehrbuch "Radikalisierungsprävention in der Praxis" einen Überblick über Präventionsprojekte in ganz Deutschland schaffen. "Das Thema Radikalisierung wird erst seit vier Jahren von der Zivilgesellschaft bearbeitet", sagte Kiefer. Bislang habe es eine solche Bestandsaufnahme nicht gegeben.


Das könnte Sie auch interessieren:

Im Bundeskriminalamt (BKA) soll im kommenden Jahr eine neue Abteilung \"Terrorismus\" (TE) aufgebaut werden


Sicherheit durch Sichtbarkeit - Polizei führt kreisweit Fahrradkontrollen an Schulen durch - Kleine Mängel werden vor Ort von Mitarbeitern der Radstation behoben


Schulen stellen Barrieren auf, damit Eltern ihre Kinder nicht mehr bis zum Eingang fahren


Berlin/Düsseldorf - Studie von Stifterverband und McKinsey: In Deutschland fehlen 95 000 Datenspezialisten sowie 24 000 Lehrer für ein Pflichtfach Informatik - Soziale Selektion an Schulen setzt sich an Hochschulen fort - Alarmierende Entwicklung bei Lehrerausbildung - Flüchtlinge werden bis 2020 rund 40 000 Studienplätze


61-jähriger Flacherde-Anhänger will sich in 600 Meter Höhe schießen – "Ich glaube nicht an Wissenschaft"


Bremen – Die Feuerwehr Bremen hat ein Pilotprojekt gestartet, um Personal von Erkundungskraftwagen speziell für die Probenahme von gefährlichen Stoffen zu schulen


Schenklengsfeld Bereits zum zwölften Mal zeichnete die Arbeitsgemeinschaft der hessischen Industrie- und Handelskammern erfolgreiche Schulen aus


Administratoren-Tool für Arbeitgeber, Schulen und Universitäten zum Einrichten von eingeschränkten Zugängen für Nutzer; blockt beispielsweise Anwendungen oder filtert Webseiten


Zahlreiche Menschen in zwei Schulen in Hamburg und Baden-Württemberg klagen wegen Reizgas über Atemwegsprobleme


Alle Schulen im Landkreis Potsdam-Mittelmark sollen durch ein Förderprogramm ab 2020 schnelles Internet und Glasfaser-Anschlüsse haben