Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Britisches Kabinett wohl für Übergangsphase bei Brexit. Noch vor fünf Wochen sei diese Idee komplett neu gewesen, sagte Hammond am Sonntag der BBC. Mitt...
clock-icon16.07.2017 - 13:14:10 Uhr | salzburg.com

In der britischen Regierung zeichnet sich nach den Worten von Finanzminister Philip Hammond eine Mehrheit für eine Übergangsphase beim Austritt aus der EU ab

Das könnte Sie auch interessieren:

Polens Präsident Andrzej Duda will gegen die umstrittene Justizreform der polnischen Regierung sein Veto einlegen


Tausende Polen haben auch am Sonntagabend wieder gegen den von der nationalkonservativen Regierung vorangetriebenen Umbau des nationalen Justizsystems protestiert


Mehrere SPD-Politiker plädieren dafür, vor der Bundestagswahl die Option einer rot-rot-grünen Regierung auszuschließen


Die schwarze Liste der türkischen Regierung mit deutschen Unternehmen und Einzelpersonen unter Verdacht der Terrorunterstützung ist einem Zeitungsbericht zufolge möglicherweise viel umfangreicher als bisher bekannt


Nach BVB-Trainer Peter Bosz hat nun auch Spordirektor Michael Zorc mit deutlichen Worten erneut aufkeimende Gerüchte über einen Transfer von Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang zurückgewiesen


Wenn es nach dem geplanten Sicherheitspaket der Regierung geht, sollen Messengerdienste wie WhatsApp künftig überwacht werden - ohne die Verschlüsselung per Trojaner zu überwinden


Der Angeklagte wies den Vorwurf mit drastischen Worten von sich


Die weltweite Konjunktur zieht an - trotz Brexit und den Unsicherheiten der aktuellen US-Politik


Der bevorstehende Brexit führt die Briten schon jetzt ins politische Chaos


Der Rekord-Wechsel von Brasiliens Superstar Neymar für 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain ist offenbar vom Tisch Am Sonntagabend teilte Barca-Innenverteidiger Gerard Pique auf Instagram und Twitter ein Foto, das ihn mit dem Offensivspieler zeigt, mit den Worten: "Er bleibt "Zuvor hatte bereits die katalanische Zeitung Sport berichtet, dass Neymars Teamkollegen Lionel Messi und Luis Suarez den 25-Jährigen von einem Verbleib in Barcelona überzeugt haben sollen Medien aus