Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Schulverbände gegen Kopftuchverbot für Mädchen in NRW.
clock-icon11.04.2018 - 08:32:40 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In der Debatte über ein Kopftuchverbot für Mädchen unter 14 Jahren stellen sich Schulverbände gegen den Vorstoß der NRW-Landesregierung

Bild: Kinder spielen auf einem Schulhof, über dts Nachrichtenagentur Bild: Kinder spielen auf einem Schulhof, über dts Nachrichtenagentur

"Diese Diskussion zum jetzigen Zeitpunkt scheint wenig sensibel und hilfreich", sagte die Landesvorsitzende des Grundschulverbands, Christiane Mika, der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). "Für den Grundschulverband besteht an dieser Stelle keinerlei Handlungsbedarf." Mika, die selbst Leiterin einer Grundschule im Dortmunder Norden ist, fügte hinzu, an ihrer Schule seien von 345 Schülern 280 Muslime; sechs Mädchen trügen Kopftuch.


Skeptisch äußerten sich auch die Gesamtschulleiter. "Auch wenn die Anzahl der Kinder mit Kopftuch an den Gesamtschulen zugenommen hat, ist das derzeit kein relevantes Phänomen", sagte Mario Vallana, Landessprecher der Schulleitungsvereinigung der Gesamtschulen: "Grundsätzlich halten wir nicht viel von pauschalen Verboten.


Das könnte Sie auch interessieren:

Düsseldorf - Die IG Metall NRW hat sich bestürzt über den Rückzug von Thyssenkrupp-Aufsichtsratschef Ulrich Lehner gezeigt


BPOL NRW: Schwerpunkteinsatz am Dortmunder Flughafen - Bundespolizei verweigert acht georgischen Staatsangehörigen die Einreise


BPOL NRW: Mit Fahrradschloss zugeschlagen - Bundespolizei nimmt Tatverdächtigen fest


Sechs Jugendliche haben ein 13-jähriges Mädchen stundenlang in einer Wohnung festgehalten, gequält und erniedrigt


Bönen - Der Brand der Wertstoffaufbearbeitungsanlage der Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft des Kreises Unna (GWA) am ersten Juliwochenende hat alle Einsatzkräfte an ihre Grenzen gebracht


Die Zahl der Mönchengladbacher in Spitzenämtern auf Landesebene wird größer: Bei einer Mitgliederversammlung der Grünen Jugend NRW, der Nachwuchsorganisation der Grünen, in Hardt wurde Lena Zingsheim zur Vorsitzenden gewählt


Ein Gespräch von Bundesinnenminister Seehofer und dem NRW-Flüchtlingsminister ist lange geplant


Die Thüringer Polizei versucht weiterhin herauszubekommen, wie ein junges Mädchen in einer Gartenanlage angeschossen werden konnte


Roxbury - Der deutsche Faustball-Nachwuchs hat bei der U?18-Weltmeisterschaft im US-amerikanischen Roxbury den erneuten Doppelsieg verpasst: Während die Mädchen den WM-Titel verteidigten, mussten sich die Jungen diesmal mit der Silbermedaille begnügen


Die französischen Medien feiern den WM-Triumph als einenden Moment für die Gesellschaft