Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Kitakosten in Sachsen-Anhalt deutlich gestiegen.
clock-icon05.09.2017 - 08:35:34 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In Sachsen-Anhalt sind die Kosten für die Kinderbetreuung sprunghaft angestiegen

Bild: Kita, über dts Nachrichtenagentur Bild: Kita, über dts Nachrichtenagentur

Schlug eine Betreuungsstunde im Jahr 2012 noch im Schnitt mit 24,81 Euro zu Buche, waren es im vergangenen Jahr 28,11 Euro, berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung" (Dienstagsausgabe). Die drastischen Kostensteigerungen bei der Kinderbetreuung werden laut einer Studie des Zentrums für Sozialforschung Halle (ZSH) aber nicht durch das 2013 in Kraft getretene Kinderförderungsgesetz (Kifög) verursacht, berichtet die Zeitung.


Auftraggeberin der Studie war Landessozialministerin Petra Grimm-Benne (SPD). Als Kostentreiber listet das 370 Seiten starke Papier mehrere Faktoren auf. Die Zahl der betreuten Kinder sei gestiegen, vor allem im Schulhort. Eltern ließen ihre Kinder zugleich länger betreuen: In der Krippe stieg die durchschnittliche Betreuungszeit auf 8,4 Stunden, im Kindergarten auf 8,6 Stunden.


Deutlich gewachsen seien auch die Gehälter der Erzieher. Insgesamt stiegen die Kosten für Hort und Kindergarten um 14 Prozent, für die Kita sogar um 33 Prozent. Für Sozialministerin Grimm-Benne belegt das Papier, dass die derzeitigen Ausgaben unvermeidlich seien. "Das sind eben die Kosten für Qualität", sagte sie der Zeitung.


"Soll man jetzt die Öffnungszeiten kürzen? Oder den Betreuungsschlüssel verschlechtern? Das kann niemand ernsthaft wollen. Ein Aufschrei wäre mehr als berechtigt." Keinen Spielraum sieht die Ministerin auch bei den Gehältern. "Wir brauchen solide Gehälter, sonst verlieren wir die guten Leute", sagte Grimm-Benne.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Familien-Van gestohlen


Frankfurt am Main - Gemeinsam mit dem Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen und der Medienberatung NRW organisiert der Verband Bildungsmedien e


Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Teilen von CDU und CSU vorgeworfen, durch Störmanöver die Bildung einer Regierung von Union und SPD zu hintertreiben


BPOLD-B: Unerlaubte Einreise von zwei Familien verhindert


Bis zur Entscheidung des Video-Schiedsrichters sah es so aus, als ob der DHB sein Vorrundenspiel gegen Slowenien verlieren würde


Ist Aufstieg durch Bildung in Deutschland besonders schwierig? Eine neue Studie zeigt, dass viele Männer mehr verdienen als ihre Väter


Die Pläne von SPD-Parteichef Schulz erhalten einen neuen Dämpfer: Nach dem Nein aus Sachsen-Anhalt stimmt auch der Berliner Landesverband gegen GroKo-Verhandlungen mit der Union


Bad Hönningen Ob man schon von einem Babyboom sprechen kann sei dahingestellt, fest steht aber: Bad Hönningen und Rheinbrohl liegen als Wohnort hoch im Kurs, speziell bei jungen Familien, die es vielfach aus NRW an den Mittelrhein zieht


Was ist nur los bei der SPD? Die Abstimmung in Sachsen-Anhalt über die Aufnahme von Koalitionsgesprächen hat wenig Einfluss auf das wirkliche Ergebnis der Partei


Bisher sah der Regelbedarf nur 3 Euro im Monat für Bücher vor