Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
MorphoSys: Das reicht noch nicht ? wo bleiben die Anschlusskäufe?. Eine Meilensteinzahlung fließt ? deren Höhe allerdings nicht genannt wurde. Und jetzt fließen endlich auch regelmäßigere Gelder in Form […]
clock-icon17.07.2017 - 11:01:23 Uhr | anlegerverlag.de

MorphoSys ist ja immer für ?good news? gut ? und die Nachricht am Freitagmorgen war eine richtig gute: Der Lizenzpartner Janssen habe die US-Marktzulassung für ein Schuppenflechten-Medikament auf Basis einer von MorphoSys? HuCal-Technologie entwickelten Wirkstoffs erhalten


MorphoSys ist ja immer für ?good news? gut ? und die Nachricht am Freitagmorgen war eine richtig gute: Der Lizenzpartner Janssen habe die US-Marktzulassung für ein Schuppenflechten-Medikament auf Basis einer von MorphoSys? HuCal-Technologie entwickelten Wirkstoffs erhalten. Eine Meilensteinzahlung fließt ? deren Höhe allerdings nicht genannt wurde.


Und jetzt fließen endlich auch regelmäßigere Gelder in Form von Lizenzgebühren. Die Aktie  (ISIN DE0006632003) machte einen Riesensatz nach oben. Aber dieser Sprung reicht noch nicht aus, um den Weg nach oben freizumachen. Anschlusskäufe wären nötig. Und heute, am Montagvormittag, stehen die noch aus. Sie sehen in diesem Chart auf Tagesbasis, dass MorphoSys an das bisherige Jahreshoch von 67,75 Euro gelaufen war, dieses Niveau zeitweise unter hohen Umsätzen (untere Leiste im Chart) überbot, dann aber mit 66,80 Euro doch darunter schloss.


Damit bleibt dieser Widerstand vorerst noch aktiv. Heute liegt der Kurs zwar etwas höher, rührt sich seit der Eröffnung aber kaum. Jetzt wäre das bullishe Lager also gefordert. Wenn es gelingen sollte, diese Hürde herauszunehmen, lägen die nächsten charttechnischen Kursziele bei 72 Euro, wo die obere Begrenzung des im Herbst etablierten Aufwärtstrendkanals verläuft bzw.


bei 76,96 Euro, dort liegt die markante Wendemarke vom Juli 2015. Solange die Aktie aber nicht zumindest das Freitags-Tageshoch von 68,73 Euro auf Schlusskursbasis überbietet, bleibt das Risiko, dass Gewinnmitnahmen einsetzen und den Ausbruchsversuch zunichtemachen. Dann kann es leicht wieder Richtung 62 Euro gehen, auch, wenn das bei dieser Nachrichtenlage nicht gerechtfertigt wäre.


Das könnte Sie auch interessieren:

Liebe Leser, hier finden Sie einen Überblick über die aktuellen Veränderungen bei den Leerverkaufspositionen deutscher Aktien am 18


Sind Auto Aktien schon wieder interessant?


Die Biopharma-Branche nimmt wieder deutlich an Fahrt auf Davon profitiert auch der apo Medical Opportunities, einer der besten Gesundheitsfonds, der unter anderem in Biotech-Aktien investiert


Zinsen niedrig gleich positives Umfeld für Immobilien-Aktien – so einfach denkt sich mancher die Gleichung, doch die Kurse zeigen, dass 2017 bisher holprig war


TAIPEI - Der Handel mit Aktien des Elektronik-Konzerns HTC wird inmitten von Spekulationen über einen Verkauf des Smartphone-Geschäfts an Google ausgesetzt


Wer 2013 auf den richtigen Wahlausgang gesetzt hat, konnte mit den passenden Aktien gutes Geld machen


Bei Steico gibt es eine Kapitalerhöhung Ausgegeben werden bis zu 1,28 Millionen Aktien


Medios hat die Platzierung von bis zu 1,242 Millionen Aktien im Rahmen einer Kapitalerhöhung abgeschlossen


Die Aktien von Zooplus halten nach der Gewinnwarnung die Analystenhäuser in Atem


Die Aktien von Alibaba haben ein neues Allzeithoch markiert