Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Anzahl privater Schulen steigt kontinuierlich.
clock-icon08.01.2019 - 11:21:42 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Seit 25 Jahren ist die Zahl privater Schulen in Deutschland kontinuierlich angestiegen

Bild: Stühle im Flur einer Schule, über dts Nachrichtenagentur Bild: Stühle im Flur einer Schule, über dts Nachrichtenagentur

Im Schuljahr 2017/2018 gab es 5.839 allgemeinbildende und berufliche Privatschulen in Deutschland, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Dies entsprach 81 Prozent mehr als im Schuljahr 1992/1993 (3.232 Privatschulen). Die Anzahl der Privatschulen erhöhte sich sogar dann noch weiter, als die Gesamtzahl aller Schulen Ende der 1990er Jahre aufgrund der drastisch gesunkenen Geburtenzahlen zurückging, so das Statistikamt weiter.


Das könnte Sie auch interessieren:

Graffiti an Schulen


Mehrere Unions-Länder wollen die 5 Milliarden Euro zur Digitalisierung von Schulen nun ohne Verfassungsanderung bekommen


An mehr als 500 Schulen haben bei den Bildungsstandard-Überprüfungen extrem viele Schüler schlecht abgeschnitten - und zwar noch schlechter als angesichts der Zusammensetzung der Schülerschaft zu erwarten


Plymouth Rock Technologies Inc kündigt die Bildung eines Beirats an & gewährt Incentive-Aktienoptionen Vancouver, BC - 16


Schulen wenden sich mit ihren Anliegen an die neue Ombudsfrau Susanne Wiesinger Wien


Obwohl die Anzahl der Einsätze steigt - die Berliner Polizei ist unterbesetzt


Beliebter Lebensraum „Kempen“: Pläne der Christdemokraten zu Baugebieten, Kitas, Schulen und Verkehr


"Frau Höhn phantasiert frei von jeglicher Verbindung zur Wissenschaft "Zwischen dem bekannten Ex-TV-Star und Wetter-Experten Jörg Kachelmann und der Grünen-Abgeordneten Bärbel Höhn ist ein Streit auf Twitter ausgebrochen


Wie wählt man jene Talente aus, die in der Wissenschaft bleiben sollen? Eine neue Studie schlägt Ergänzungen zum Peer Review vor


Wie wählt man jene Jungforscher aus, die in der Wissenschaft bleiben sollen? Eine neue Studie schlägt Ergänzungen zum Peer Review vor