Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Verfassungsgerichtspräsident drängt auf schnelle Regierungsbildung.
clock-icon05.01.2018 - 14:53:28 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Unmittelbar vor den Sondierungen von Union und SPD hat der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Voßkuhle, mehr Tempo bei der Bildung der neuen Regierung gefordert

Bild: Wahlplakate mit Angela Merkel und Martin Schulz, über dts Nachrichtenagentur Bild: Wahlplakate mit Angela Merkel und Martin Schulz, über dts Nachrichtenagentur

"Es ist sicherlich im Sinne des Grundgesetzes, wenn die gewählten Parlamentarier möglichst schnell eine Regierung bilden, die dann effektiv arbeiten kann", sagte Voßkuhle der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe). Seit der Bundestagswahl im September habe ein internationaler Vertrauensverlust eingesetzt.


"Gelitten hat aber das bisher ausgesprochen große Vertrauen unserer europäischen und ausländischen Freunde in die politische Handlungsfähigkeit Deutschlands", sagte Voßkuhle. Man sei es nicht gewohnt, dass sich die Regierungsbildung wie in anderen Staaten als äußerst schwierig erweise, sagte Voßkuhle.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die KuBi-Tage: Tage kultureller Bildung an Schulen werden vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung durchgeführt und finden bundesweit vom 23


Für einen Ausbau der direkten Forschungsförderung und eine Erhöhung der Mittel für grundlagenorientierte Wissenschaft hat sich Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) am Dienstag in Wien in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Wissenschaftsfonds FWF ausgesprochen


Die "Storchennest"-Affäre rund um den geschäftsführenden Premier und ANO-Chef, Andrej Babis, belastet erneut die Regierungsbildung in Tschechien


Oberkochen - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - - Enge Zusammenarbeit von Wissenschaft und Unternehmen wesentlicher Erfolgsfaktor - Rund 300 internationale Experten diskutierten zwei Tage bei ZEISS in Oberkochen über Zukunft und Anwendungsfelder der Quantentechnologien -


De-facto-Straffreiheit für Behörden, Ausnahmen für Geheimdienste, Medien und Wissenschaft – Datenschutzorganisationen wird Arbeit massiv erschwert


Forum und Erlebnisraum für Interessierte und Fachleute, für Startups und Nachwuchskräfte „Volkswagen Summit“ ist ganztägiges Talk-Format mit Gesprächspartnern aus Politik und Wissenschaft Frank Witter, Konzernvorstand für Finanzen und IT: „Die digitalen Kompetenzen unserer Mannschaft sind die unverzichtbare Voraussetzung für innovative neue Produkte, Dienstleistungen und urbane Mobilitätskonzepte der Zukunft”


Mehr Geld für Wissenschaft, Technologie, Verteidigung und Soziales: In Nordkoreas Haushalt werden die Mittel großzügig verteilt


LINZ, WIEN Wissenschaft pointiert erklärt: Günter Auzinger von der JKU gewann die Meisterschaft im Science Slam


Weitergabe von Elga-Daten an Wissenschaft und Unternehmen wurde erlaubt


Die Datenschutznovelle im Bereich Wissenschaft und Forschung soll gegen EU-Vorgaben verstoßen