Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Weekend Unlimited Inc.: Laden von Northern Lights Supply in Alberta erhält im Vorfeld der feierlichen Eröffnung erste Bestände.
clock-icon12.02.2019 - 09:25:04 Uhr | irw-press.com

Weekend Unlimited Inc : Laden von Northern Lights Supply in Alberta erhält im Vorfeld der feierlichen Eröffnung erste Bestände Der Laden wird mit Beständen von AGLC im Wert von 200 000 Dollar ausgestattet sein; Mitarbeiterschulungen und


Supply in Alberta erhält im Vorfeld der feierlichen Eröffnung erste Bestände Der Laden wird mit Beständen von AGLC im Wert von 200.000 Dollar ausgestattet sein; Mitarbeiterschulungen und Outreach-Programme für die Gemeinschaften gestartet Vancouver, BC, KANADA (12. Februar 2019) ? Weekend Unlimited Inc.


(?Weekend? oder das ?Unternehmen?) (CSE: POT ? FWB: 0OS1 ? OTCMKTS: WKULF) freut sich, bekannt zu geben, dass Northern Lights Supply in Nisku (Alberta) seine erste Lieferung von AGLG erhalten hat, sodass das Datum für die feierliche Eröffnung auf den 23. Februar 2019 festgelegt werden konnte.  ?Nach dem Eingang unserer ersten Bestellung für den Laden füllen wir derzeit die Regale und führen unsere endgültigen Mitarbeiterschulungen und Systemprüfungen durch, um unsere feierliche Eröffnung nächste Woche am 23.


Februar abhalten zu können?, meint Derek Shields, President von Northern Lights Supply. Wichtigste Fakten:-          Northern Lights Supply wird mit einem Lagerbestand von ca. 200.000 $ eröffnet.-          Man erwartet wöchentliche Lieferungen von AGLC, um die Bestände auffüllen und die Kunden zuverlässig versorgen zu können-          Northern Lights Supply hat 15 Mitarbeiter eingestellt und geschult-          Durchführung gemeinschaftlicher Cannabis-Aufklärungs- und Schulungsseminare für lokale Wirtschaftsorganisationen und das Gastgewerbe von AGLC genehmigt ?Derek und sein Team haben enorme Arbeit geleistet, um an diesen Punkt zu gelangen.


Insgesamt erfolgte dies alles zweckdienlich. Wir freuen uns ungemein auf die Eröffnung nächste Woche?, meint Herr Paul Chu, President und CEO von Weekend Unlimited. ?Der Umfang der produktiven Zusammenarbeit seines Teams mit AGLC, um die Wichtigkeit der Cannabisaufklärungs- und Outreach-Programme von Northern Lights Supply beim Eintritt in diesen neuen Markt hervorzuheben, ist von entscheidender Bedeutung für unsere langfristigen Pläne als aktive Mitglieder der Gemeinschaft?, so Herr Chu weiter.


 Weekend hatte zuvor eine Vereinbarung nach dem Fremdvergleichsgrundsatz über den Erwerb von 49 % der Besitzanteile an Northern Lights Supply bekannt gegeben. Das Geschäft von Northern Lights Supply hat 6500 Quadratfuß Verkaufsfläche, befindet sich in der Nähe des internationalen Flughafens von Edmonton, entlang des verkehrsreichsten Korridors in Alberta, und bedient die Städte Leduc und Beaumont.


 Weitere Informationen erhalten Sie über:Paul Chu, President und CEOTel: 1 (236) 317-2812  -  1(888) 556-9656 (gebührenfrei)E-Mail: IR@weekendunlimited.com Über Weekend Unlimited Inc. Weekend Unlimited nutzt seine umfangreichen Beziehungen in der Branche, um eine Lifestyle-Marke mit Premium-Produkten zu etablieren und den Kunden die besten Momente ihres Lebens zu bieten.


Das Unternehmen verbindet und skaliert kleine bis mittlere Marken, vor allem in den Kategorien Blüten, Extrakte und Lebensmittel. Weekend Unlimited Marken verfügen über erstklassige Betriebsabläufe, Vertrieb und eine starke Umsatzentwicklung und sind somit ideale Kandidaten für den Einsatz von Kapital und Know-how durch den Zugang zu Technologien, Infrastruktur und zentralen Systemen.


Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.weekendunlimited.com. Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als ?Regulation Services Provider? bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Zukunftsgerichtete Aussagen Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind.


Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen hinsichtlich der zukünftigen Finanzlage, der Geschäftsstrategie, der Verwendung von Einnahmen, der Vision des Unternehmens, geplanter Erwerbe, Partnerschaften, Joint Ventures, strategischer Allianzen oder Kooperationen, Budgets, Kosten, Pläne und Ziele des Unternehmens.  Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und basieren auf Informationen, die dem Management zurzeit zur Verfügung stehen.  Oftmals, jedoch nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Begriffen wie ?plant?, ?erwartet?, ?wird erwartet?, ?budgetiert?, ?schätzt?, ?prognostiziert?, ?beabsichtigt?, ?glaubt? oder Variationen solcher Begriffe und Phrasen (einschließlich deren Verneinung), oder durch Aussagen, wonach bestimmte Aktionen eintreffen ?könnten?, ?sollten?, ?würden? oder ?werden?, identifiziert werden.  Eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren könnte dazu führen, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Leistungen erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden.  Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen.


Dazu zählen unter anderem auch die Auswirkungen der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, sich möglicherweise als ungenau herausstellen könnten, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden.


Zukunftsgerichtete Aussagen können daher nicht als verlässlich gelten.  Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten ? weder infolge neuer Informationen noch infolge zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen ?, sofern dies nicht in den Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.


 Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen.


Das könnte Sie auch interessieren:

SiteOne Landscape Supply, Inc (NYSE:SITE), the largest and only national wholesale distributor of landscape supplies in the United States, announced today it has entered into a definitive agreement to acquire All Pro Horticulture, Inc


Weekend Unlimited unterzeichnet mit R&D Pharma eine endgültige Vereinbarung über Aktiva in Jamaika Grundstück und Tier-3-Lizenz in Jamaika positionieren das Unternehmen für die starken Tourismus- und Exportmärkte Vancouver, BC,


Weekend Unlimited Inc ,


Weekend Unlimited Inc : Laden von Northern Lights Supply in Alberta erhält im Vorfeld der feierlichen Eröffnung erste Bestände Der Laden wird mit Beständen von AGLC im Wert von 200 000 Dollar ausgestattet sein; Mitarbeiterschulungen und


In einer Verlosung an der kanadischen Börse konnte Weekend Unlimited sich das Börsensymbol „POT“ sichern