Tag: 27. Januar 2020

WJC-Präsident: Auschwitz war der „Zenit des Bösen“

Zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz hat Ronald Lauder als Präsident des World Jewish Congress (WJC, Jüdischer Weltkongress) die Ereignisse im Lager als Zenit und Gipfel des Bösen bezeichnet. Er forderte Deutschland auf, stärker gegen antisemitische und rassistische Hetze vorzugehen.

Weiterlesen
  • 1
  • 2