Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Lambsdorff: Maas muss bei Lawrow auf Kurswechsel pochen.
clock-icon14.09.2018 - 05:01:37 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Alexander Graf Lambsdorff, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion, fordert von Außenminister Heiko Maas (SPD), dass dieser bei seinem für Freitag geplanten Treffen mit dem russischen Außenminister Sergei Lawrow auf einen Kurswechsel Russlands im Mittleren Osten und in der Ukraine besteht

Bild: Alexander Graf Lambsdorff, über dts Nachrichtenagentur Bild: Alexander Graf Lambsdorff, über dts Nachrichtenagentur

"Maas muss bei Lawrow darauf drängen, dass die russische Regierung alles tut, um eine humanitäre Katastrophe im syrischen Idlib zu verhindern", sagte Lambsdorff dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagausgaben). "Zudem muss der deutsche Außenminister die Lage im Iran thematisieren", forderte er.


"Ziel ist, den Verbleib der Inspektoren der Internationalen Atomenergie-Organisation im Land zu sichern." Lambsdorff mahnte darüber hinaus auch Fortschritte in der Ukraine an. "Maas muss deutlich machen, dass Russland UNO-Blauhelme in der gesamten Ost-Ukraine zulassen sollte", forderte der FDP-Außenpolitiker.


"Lawrow weiß genau, dass der russische Vorschlag, diese nur an der Kontaktlinie zu stationieren, völlig inakzeptabel ist", so Lambsdorff weiter. Lawrow besucht am Freitag Berlin zum offiziellen Abschluss des Deutsch-Russischen Jahres der Städte- und Regionalpartnerschaften.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Österreichs Hauptstadt bleibt mit Rang 65 von 72 in der Kategorie "Freundlichkeit" eine der unfreundlichsten Städte weltweit für Expats, also von Firmen ins Ausland entsandte Mitarbeiter


Union und SPD haben sich darauf geeinigt, wie die Zuwanderung von Fachkräften aus dem Ausland in Zukunft gesteuert werden soll


Heute kann man sagen, seit Heiko Maas (SPD), seinen Genossen Sigmar Gabriel im Auswärtigen Amt beerbte, ist der Saarländer diesem Amte nicht gewachsen


Bundesaußenminister Heiko Maas hat sich gegen wachsende Kritik am UN-Migrationspakt gewandt


5:2-Sieg nach 0:2 gegen Belgien Der Sieg der Schweizer Nati in der Nations League schlägt auch im Ausland hohe Wellen


Jahr für Jahr verlassen zahlreiche Spieler die Bundesliga in Richtung Ausland und verschwinden damit zumindest teilweise aus dem Blickfeld


Die USA importieren weiterhin verflüssigtes Erdgas aus Russland


Wer demnächst eine Autofahrt ins benachbarte Ausland plant, muss wissen, dass dort teils andere Vorschriften für die Winterbereifung gelten


"Vertipper" des US-Präsidenten wird zu unflätiger Beschimpfung des künftigen Chefs des Russland-Ausschusses


Russland, Iran und Türkei wollen über die Lage in Idlib beraten – Trotz entmilitarisierter Zone immer wieder Kämpfe