Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Explosion in Pariser Bäckerei: Drei Tote.
clock-icon12.01.2019 - 21:46:46 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bei einer schweren Explosion in einer Bäckerei im Zentrum der französischen Hauptstadt Paris am Samstagmorgen sind nach offiziellen Angaben drei Menschen ums Leben gekommen

Bild: Eiffelturm, über dts Nachrichtenagentur Bild: Eiffelturm, über dts Nachrichtenagentur

Es handele sich bei den Toten um zwei Feuerwehrleute, teilte Frankreichs Innenminister Christophe Castaner am Samstag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Die dritte Tote sei eine Touristin aus Spanien, teilte der spanische Außenminister Josep Borrell ebenfalls über Twitter mit. Demnach korrigierte Castaner seine vorherigen Angaben.


Er hatte zunächst von vier Toten gesprochen. 37 Menschen seien verletzt worden und weitere zehn Personen befänden sich in einem kritischen Zustand, so Castaner weiter. Die französische Polizei vermutet, dass ein Gasleck die Ursache für die Explosion war. Die Feuerwehr sei ursprünglich wegen des Entweichens von Gas zu der Bäckerei gerufen worden, sagte eine Sprecherin der Polizei.


Das könnte Sie auch interessieren:

drei Täter nach versuchtem Einbruch in eine Bäckerei in Stralsund gestellt


Bei einer schweren Explosion in einer Bäckerei im Zentrum der französischen Hauptstadt Paris am Samstagmorgen sind nach offiziellen Angaben drei Menschen ums Leben gekommen


Frankreich hat mit dem Abbruch des Projekts zur Entwicklung eines gemeinsamen Kampfjets gedroht, wenn die Bundesregierung nicht vor dem Startschuss garantiere, dass der Jäger später ohne Beschränkungen ins Ausland und auch in Krisenstaaten wie Saudi-Arabien verkauft werden könne


Dutzende Tote bei Explosion auf Feuerwerks-Markt in Mexiko


157 Tote hat der Absturz der Boeing 737-800MAX am Sonntag gefordert – darunter auch drei österreichische Ärzte


Nach Ende des Champions-League-Spieles zwischen Paris Saint-Germain und Manchester United ist es zu einem dramatischen Zwischenfall gekommen  Wie Sky Sports berichtet, musste sich ein United-Anhänger einer Notoperation unterziehen, nachdem er von einem Taxifahrer mit einem Messer in die Brust gestochen wurde Das 44 Jahre alte Opfer fuhr demnach mit drei anderen United-Fans nach der Partie mit dem Taxi vom Parc des Princes in die Pariser Innenstadt


Sicherheitskräfte gehen gegen bewaffnete Angreifer in Restaurant vor – Zahlreiche Tote bei Explosion vor Gefecht


Frankreich verlangte von der Schweiz vor drei Jahren die Namen und Kontostände von Steuerpflichtigen


Drei Tote an der Grenze zu Brasilien – Diplomatische Beziehungen zu Kolumbien abgebrochen – Pompeo: Für USA Zeit zum Handeln gekommen