Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Zukunft der Stelle gegen Kindesmissbrauch offen.
clock-icon16.05.2018 - 07:53:37 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Das Bundesfamilienministerium lässt derzeit offen, wie die Stelle des Unabhängigen Bundesbeauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs dauerhaft gesichert werden soll

Bild: Kinder, über dts Nachrichtenagentur Bild: Kinder, über dts Nachrichtenagentur

Der Beauftragte "leistet sehr wichtige Arbeit bei diesem so wichtigen Thema", sagte eine Sprecherin von Ministerin Franziska Giffey (SPD) der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). Zum "laufenden Prozess werden wir uns allerdings zum jetzigen Zeitpunkt nicht äußern". Der Bundesbeauftragte Johannes-Wilhelm Rörig fürchtet um den Fortbestand der Stelle, weil diese bis Ende März 2019 befristet ist.


Er fordert von Giffey, das Amt in dieser Wahlperiode dauerhaft einzurichten und mit einem eigenen Etat auszustatten. Im Koalitionsvertrag ist vereinbart, die Stelle "zu verstetigen". Unklar ist aber für welche Dauer und mit welchen Mitteln. Rörig begründet die Notwendigkeit des Amtes mit den vielen Missbrauchsfällen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Verkehrsunfall mit Personenschaden - Verkehrsunfallflucht - Pkw-Fahrer überholt Kind auf Fahrrad an unübersichtlicher Stelle - Radfahrerin leicht verletzt - Zeugenaufruf


Der Tourismusverband (TVB) sieht für den defizitären Schlepplift keine Zukunft


Berlin/Straßburg - Premier Xavier Bettel zur Zukunft Europas, Schutz vor Dumping, Entsenderichtlinie, EU-Haushalt nach 2020, künftige EU-Agrarpolitik, Nordseefischerei, Verkauf von EU-Pässen, Schengen, Guineas Präsident Alpha Condé und der kolumbianische Präsident Santos in Straßburg und vieles mehr


Düsseldorf - Die Zahl der Kinder aus Hartz-IV-Familien, die ein Schulstarter-Paket erhalten, hat die Millionen-Marke übersprungen


SEATTLE Die US-amerikanische Fußball-Torhüterin Hope Solo kommt um einen Prozess wegen häuslicher Gewalt herum


Rund 10 000 Fußballfans sind aus dem Ausland angereist - dieselbe Anzahl Sicherheitskräfte sind im Einsatz


Zehn Familien verklagen die EU, weil sie schärfere CO2- Ziele erreichen wollen


Anstatt einen Kompromiss zu finden, haben Lega und Cinque Stelle im Koalitionsvertrag die Forderungen beider Seiten einfach akkumuliert und damit die Kosten vervielfacht


"Er war derart durch die Grausamkeit der Natur an den Gliedmaßen verrenkt, dass er sich von der Stelle, auf die man ihn niedersetzte, nicht ohne Hilfe wieder wegbewegen, noch sich auf die eine oder die andere Seite wenden konnte " Mit diesen Worten beschrieb ein mittelalterlicher Biograf das Gebrechen eines Mannes, der trotz seiner schweren körperlichen Behinderung zu einem der genialsten Köpfe des Mittelalters werden sollte: Hermann von Reichenau, genannt Hermannus Contractus ("der


Immer mehr Drohungen und Gewalt gegen Kommunalpolitiker, aber auch gegen Polizei- und Rettungskräfte