Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Spahn hält Nord-Stream-2-Abbruch für möglich.
clock-icon03.12.2018 - 14:20:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der amtierende Gesundheitsminister und Bewerber um den CDU-Vorsitz, Jens Spahn, schließt einen Ausstieg aus dem umstrittenen Gaspipeline-Projekt Nord Stream 2 nicht aus, um den Druck auf den russischen Präsidenten Wladimir Putin zu erhöhen

Bild: Castoro 10 beim Bau von Nord Stream 2, über dts Nachrichtenagentur Bild: Castoro 10 beim Bau von Nord Stream 2, über dts Nachrichtenagentur

"Es kann nicht sein, dass das Projekt - egal was Putin macht - immer weiter geht", sagte Spahn am Montag in einer Spezial-Ausgabe der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen". Der CDU-Politiker forderte, dass der Zwischenfall in den internationalen Gewässern vor der Krim-Küste nicht ohne Folgen bleiben dürfe.


"Deshalb müssen die Sanktionen bleiben, bis das Minsker-Abkommen umgesetzt und der Zwischenfall aufgeklärt ist". Im Zweifel müsse Europa "über weitere Schritte nachdenken". Spahn kritisierte Putins Vorgehen in der Ukraine-Krise scharf. "Die Grundaggression geht von Russland aus. Das ist offenkundig", sagte er.


Das könnte Sie auch interessieren:

Im Streit über Nord Stream 2 hat Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) die Regulierung der Gaspipeline angekündigt


Die Grünen wollen nicht nur auf Liquid-Gas aus den USA und auf das Pipeline-Projekt Nord-Stream II verzichten, sondern Deutschland \"bis 2030 gänzlich erdgasunabhängig von Russland\" machen


Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die neue Gas-Pipeline Nord Stream 2 zwischen Russland und Deutschland verteidigt


Grünen-Chefin Annalena Baerbock bezweifelt, dass die Bundesregierung auf der Münchener Sicherheitskonferenz die Europäer zur Geschlossenheit bewegen kann, und begründet dies mit dem Einsatz der großen Koalition für die Gaspipeline Nord Stream 2


Im Dezember hatten die EU-Staaten nur mit Worten auf die Spannungen zwischen Russland und der Ukraine im Schwarzen Meer reagiert


Die Spielerinnen des ATSV unterliegen in der 2 Regionalliga Nord der SG Harburg Baskets mit 52:66


Der an der Finanzierung der Pipeline Nord Stream 2 beteiligte heimische Ölkonzern OMV rechnet trotz strengerer Auflagen nicht mit einer Verzögerung oder Verteuerung des Milliarden-Projekts


Grünenpolitikerin Katrin Göring-Eckardt kritisiert in einem Interview das Pipelineprojekt Nord Stream 2 als "von Anfang an falsch"


Katrin Göring-Eckardt lehnt die umstrittene Ostseepipeline Nord Stream 2 ab


In seiner Rede auf der Münchner Sicherheitskonferenz dankte US-Vizepräsident Mike Pence den Gegnern des Nord-Stream-2-Projekts