Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Grüffelo-Illustrator will britischen Pass beantragen.
clock-icon10.09.2019 - 19:29:33 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der in London lebende Illustrator Axel Scheffler, Zeichner des Kinderbuch-Bestsellers "Der Grüffelo", will wegen des Brexits britischer Staatsbürger werden

Bild: Fahne von Großbritannien, über dts Nachrichtenagentur Bild: Fahne von Großbritannien, über dts Nachrichtenagentur

"Ich werde jetzt wohl einen britischen Pass beantragen, solange man noch die doppelte Staatsbürgerschaft behalten kann", sagte Scheffler dem "Mannheimer Morgen" (Mittwochsausgabe). Der Künstler will trotz des EU-Austritts mit seiner Familie in England wohnen bleiben, "solange es einigermaßen erträglich bleibt".


Der 62-jährige gebürtige Hamburger lebt seit 37 Jahren in London und hat sogar Briefmarken für die britische Post entworfen. "Ich sehe die Entwicklung mit großer Sorge. Es ist einfach schrecklich", sagte Scheffler zu den Brexit-Debatten. Den umstrittenen britischen Premierminister Boris Johnson zu zeichnen, hält der erfolgreiche Illustrator für schwierig.


"Er wird häufig als Clown dargestellt - aber er ist ein sehr gefährlicher Clown. Ich glaube nicht, dass man das zeichnerisch überhaupt darstellen kann." Das Bilderbuch "Der Grüffelo" entstand in Zusammenarbeit mit der britischen Autorin Julia Donaldson und wurde seit 1999 in Deutschland zwei Millionen Mal, weltweit mehr als zehn Millionen Mal verkauft.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Panasonic Corporation hat bekanntgegeben, dass sie zusätzliche Gates mit automatischer Gesichtserkennung liefern wird, die an weiteren Flughäfen in Japan sowie bei den gerade erweiterten Abflugverfahren für Reisende aus dem Ausland eingesetzt werden sollen


Andersen Global setzt seine Unternehmenserweiterung in Großbritannien mit Miles Dean, Zoe Wyatt und deren Team fort, die zum britische Andersen Tax LLP Team stoßen


Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irland im März 2019 kündigte der amerikanische Country-Sänger Chase Rice nun endlich auch Deutschland-Termine an


Der Ökonom Hans-Werner Sinn hat die Bundesregierung aufgefordert, in Brüssel auf neue Verhandlungen mit Großbritannien zu drängen, um die Briten in der EU zu halten